Höltinghausen/Strücklingen - Während an diesem Sonntag in Höltinghausen die Sportwoche mit den Finalspielen (14.30 Uhr und 16 Uhr) zu Ende gehen, läuft in Strücklingen die Sportwoche so richtig an und bot eine dicke Überraschung. Denn Torjäger Lukas Ostermann (zuletzt BV Cloppenburg) hilft bis zu seiner Abreise in die USA beim Kreisligisten, seinem Heimatverein aus. Das Turnier des FC Sedelsberg bietet an diesem Samstag attraktive Duelle.

Höltinghausen: BV Garrel - FC Lastrup 2:2 (0:2). Im Duell zweier Bezirksligarivalen erwischte der Neuling FC Lastrup den besseren Start. Das 2:0 durch Christoph Fröhle per Distanzschuss (14.) und nach einem Kopfballtor von Hendrik Themann (21.) ging vollkommen in Ordnung.

Nach der Pause wurde der BV Garrel stärker, profitierte auch von einigen Patzern im Lastruper Defensivverband, hier fehlte Neuzugang und Abwehrchef Klaus Schmunkamp. Yannick Bauer war es dann, der für den Ausgleich sorgte, aber nicht mehr verhindern konnte, dass Lastrup dennoch ins Finale am Sonntag (16 Uhr) einzog, und der BV Garrel den Finaltag verpasste. In der 52. Minute gelang ihm nach einem Solo der Anschlusstreffer, in der 57. Minute bereitete Patrick Looschen so exzellent vor, dass Bauer den Querpass locker ins Tor verlängern konnte.

SV Emstek - SV Höltinghausen 2:0 (1:0). Die Vorgabe war eindeutig. Nach dem Lastruper Punktgewinn musste Gastgeber SV Höltinghausen gewinnen, um ins Finale gegen den TuS Emstekerfeld einziehen zu können. Nach der Niederlage gegen den Gemeinderivalen, der clever seine wenigen Möglichkeiten nutzte, bleibt für Höltinghausen das kleine Finale gegen den SV Molbergen. Niklas Berndmeyer mit frühen 1:0 (2.) lähmte die zuletzt gut funktionierende Offensive der Hausherren, die keine klaren Chancen herausspielten. Mathis Lampe mit dem 2:0 (78.) beendete alle Finalhoffnungen.

Strücklingen: VfB Uplengen - SV Strücklingen 0:6 (0:3). Mit viel Tempo und schön herausgespielten Treffern glänzte der Kreisligist im Duell mit dem Bezirksliga-Aufsteiger. Sichtlich beflügelt vom Einsatz des Ex-Cloppenburger Stürmers Lukas Ostermann überzeugte der SV. „Lukas hat bis zur D-Jugend bei uns gespielt und hält sich bei uns fit, ehe er im August zum Studium in die USA abreist. Er wird in dieser Saison, wenn er in Deutschland ist, für den SV Strücklingen auf Torejagd gehen“, sagte Bernhard Jakobi, Fußballobmann des SV.

Tore: 1:0 Lars Niehaus (2.), 2:0, 6:0 Lukas Ostermann (14., 74.), 3:0 Andre Sick (23.), 4:0 Hannes Kruse (50.), 5:0 Chris Fittje (70.).

Eiche Ostrhauderfehn - Viktoria Elisabethfehn 3:1 (3:0). Der Kreisligist war tonangebend und führte durch Andre Haak (15., 28.) und Ralf Hillmer (39.) schon zur Pause deutlich und verdient. Nils Krause gelang im zweiten Abschnitt das Ehrentor für das Team aus der 1. Kreisklasse.