Friedrichsfehn - Bei den Hallen-Landesmeisterschaften in der Leichtathletik in Hannover belegte Hannah Bormann vom SV Friedrichsfehn den zehnten Platz. Bormann startete in der Altersklasse W15 beim 60-Meter-Sprint. Die insgesamt 33 Starterinnen verteilten sich auf sieben Vorläufe. Da Bormann sich vor 14 Tagen an der linken Hand einen Kapselriss zugezogen hat, musste sie ihren Start etwas umstellen. Trotz dieses Handicaps erzielte sie im zweiten Vorlauf 8,37 Sekunden und qualifizierte sich mit der neuntbesten Zeit für die Zwischenläufe. Eine Verbesserung war hier nicht drin. Bormann verpasste den Endlauf um nur wenige Hundertstelsekunden.