Friedrichsfehn - Alana Hörster und Berit Decker vom SV Friedrichsfehn haben sich über Post vom Niedersächsischen Leichtathletikverband gefreut: Beide wurden in den D1/D2-Kader berufen. Nun nehmen sie an zahlreichen Trainings-Maßnahmen in Hannover und Löningen teil.

Der D1/D2-Kader ist der Einstiegs- und Entwicklungsbereich des niedersächsischen Leichtathletikverbandes. Aus den vier Bezirken – Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser/Ems – wählt der NLV bis zu 15 Athletinnen und Athleten pro Bezirk aus. In der Regel sind diese jungen Sportler zwischen 13 und 14 Jahren alt und sollen perspektivisch aufgebaut werden. Dezentral werden diese jungen Talente in vier Kadermaßnahmen zum Leistungssport hingeführt. Dabei stehen die Vermittlung von Grundlagen-Elementen im Vordergrund. Nicht nur die Athleten, sondern auch deren Trainer werden zu den Maßnahmen eingeladen und eingebunden. Charlotte Friedrich unterstützt die beiden als Vereinstrainerin.