Jever - Die Bezirksliga-Fußballerinnen des FSV Jever sind nach der Winterpause gefordert. Die Marienstädterinnen gastieren an diesem Sonntag bei der SG TuS Leerhafe-Hovel/TuS Strudden in Ostfriesland. Das abgeschlagene Schlusslicht der Liga aus der Marienstadt konnte bislang nur einen Zähler in elf Spielen verbuchen. Auch beim Drittletzten sind die Jeveranerinnen nur krasse Außenseiterinnen. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Anpfiff auf dem Rasenplatz der Leerhafer Schule an der Klosterstraße ist um 13 Uhr.