• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Ulf Kirsten wird Sportlicher Berater bei Viertligisten

28.01.2019

Nordhausen (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Ulf Kirsten wird vom 1. Februar an Sportlicher Berater beim Viertligisten FSV Wacker Nordhausen. Das gab der Verein aus Thüringen bekannt.

Kirsten soll auch als Sponsorenbeauftragter arbeiten. "Er soll uns mit seiner Erfahrung und seinen Kontakten helfen, dass wir uns einerseits im sportlichen Bereich weiterentwickeln. Andererseits hoffen wir, durch ihn auch Sponsoren außerhalb Thüringens begeistern zu können", sagte Präsident Nico Kleofas.

Kirsten hatte seine aktive Karriere 2003 bei Bayer Leverkusen beendet und zunächst als Co-Trainer gearbeitet. Der gebürtige Sachse hatte vorher bei Dynamo Dresden gespielt. Er absolvierte 49 Spiele für die ehemalige DDR und 51 für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes. Kirsten erzielte dabei 34 Tore (20/14).

Nordhausen steht in der Regionalliga auf dem fünften Platz. Mit 33 Punkten ist der Abstand auf Tabellenführer Chemnitzer FC (51) allerdings bereits groß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.