Ganderkesee - Die LGG Ganderkesee (LGGG) blickt einmal mehr auf ein erfolgreiches Leichtathletikjahr zurück, was auch die Bestenliste auf Landesebene bestätigt. Viel Wert legt die LGGG dabei auf Mannschaftswettkämpfe.

In der Männerklasse belegt die 4x400 m Staffel mit Patrick Himmelskamp, Thomas Meyer, Pascal Paukstat und Fabian Goedeke einen hervorragenden siebten Platz. Im Mannschaftsdurchgang DMM erzielte das Quartett 8996 Punkte und ist damit auf dem achten Platz gelistet. Außerdem steht die 4x100 m Staffel mit Frank de Groot, Patrick Himmelskamp, Thomas Meyer und Fabian Goedeke sowie Ulrich Garde im Kugelstoß unter den besten 20.

Bei den Frauen sorgte die 4x400 m Staffel (Silvia Braunisch, Karen de Groot, Anna Meyer, Diana Garde) mit Rang vier für das beste Ergebnis. Im Speerwurf verewigte sich Karen de Groot auf Rang acht. Weitere Platzierungen in den Top 20 gelangen: Anna Meyer (Hochsprung, Diana Garde (Dreisprung und Fünfkampf), Anna Meyer und Karen de Groot (beide Dreisprung). Ferner stellte die LGGG zwei Frauenteams im DMM-Durchgang.

In der Männerklasse M 30 steht die LGGG im Mannschaftsdurchgang auf Platz eins und in der 4x100 m Staffel auf Platz drei. Für dieses starke Resultat sorgten Frank de Groot, Thomas Meyer, Hein Hezemans, Jochen Wolter und Ulrich Garde. In der M 45 steht Garde zudem jeweils im Speerwurf (43,15 m) und Kugelstoß (12,26 m) auf Rang drei. Für de Groot bedeutet der Weitsprung (5,06 m) den vierten und die 100-m-Zeit von 13,3 Sekunden den achten Platz. Wolter ist Siebter im Kugelstoß (10,72 m).

Unschlagbar war Ulrich Garde einmal mehr mit der Kugel in der M 50. Zweite Plätze verzeichnete er im Speerwurf und Wurffünfkampf. Für den alten Kreis Oldenburg-Land stellte er außerdem im Hammer- und Wurffünfkampf neue Rekorde auf. In der M 70 steht Harry Meyfeld mit 3,85 m im Weitsprung auf Rang drei der Landesliste.