Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Schwimmer starten bei Festival

GANDERKESEE - Bereits zum 22. Mal findet an diesem Wochenende im Freibad am Heideweg das Ganderkeseer Schwimmfestival statt. Insgesamt 18 Vereine haben sich zu dem Wettkampf angemeldet. Etwa 360 Teilnehmer werden mehr als 1600 Einzelstarts anmelden. Zudem liegen dem Organisationsteam über 60 Staffelmeldungen vor.

Aus dem Landkreis Oldenburg haben neben dem SV Ganderkesee die SGS Hude-Sandkrug (32 Teilnehmer) und der Wardenburger SC (25 Teilnehmer) mit dem Vorjahresgesamtsieger Christian Göthert und den diesjährigen DM-Teilnehmern Julia Zeuschner und Markus Pleis gemeldet. Der Delmenhorster SV (57) und der SC Delmenhorst (33) stellen mit 470 Einzelmeldungen und 19 Staffelstarts das größte Kontingent.

Bereits am Freitagabend werden die ersten Vereine anreisen und das Freibadgelände in eine Zeltstadt verwandeln. Die sportlichen Wettkämpfe beginnen dann am Sonnabend, ab 9.30 Uhr mit dem Einmarsch der Vereine. Hiernach beginnen dann die ersten Wettkämpfe. Am Sonntag starten die Wettkämpfe schließlich ab neun Uhr.

Ein besonderes Highlight ist wieder einmal das

NWZ

 -Stundenschwimmen, das am Sonnabend von 23.30 bis 0.30 Uhr stattfindet. Hierbei muss ein Verein mit beliebig vielen Schwimmern, wobei jedoch immer nur ein Schwimmer im Wasser sein darf, in einer Stunde möglichst viele Meter im Wasser zurücklegen, um den Sieg zu erringen.

Neben den Wettkämpfen erwartet die Besucher und Teilnehmer zudem ein buntes Rahmenprogramm der SVG-Jugend.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Handball Nur ein Punkt an der Elbe – Versetzung gefährdet

Carsten Conrads Wilhelmshaven

VfB Oldenburg beendet komplizierte Torwart-Suche Das ist der neue Konkurrent von Sebastian Mielitz

Lars Blancke Oldenburg

Hartwig am Sonntag Das millionenschwere Ende jahrelanger Flickschusterei

Holger Hartwig Leer

St.-Johannes-Hospital spendet für Ukraine Betten aus Varel gehen auf große Reise

Traute Börjes-Meinardus Varel

Eishockey „Jadehaie“ stürmen an die Spitze der Regionalliga

Klaus Schwarz Wilhelmshaven
Auch interessant