Gehlenberg/Cloppenburg - Niederlage gegen Niederländerinnen: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben am Freitagabend ein Testspiel in Gehlenberg gegen eine B-Elf Twente Enschedes mit 0:1 (0:0) verloren. Allerdings war das Ergebnis der Partie für die Trainerinnen Tanja Schulte und Imke Wübbenhorst zweitrangig. „Es war ein ordentlicher Test, um im Spielrhythmus zu bleiben und fünf Nachwuchsspielerinnen aus der B- und C-Jugend die Chance zu geben, in den Erwachsenen-Bereich hineinzuschnuppern“, sagte Schulte.

Kristin Mählmann und Leonie Wiese hatten gegen den Ehrendivisionär, dem elf Spielerinnen wegen Nationalmannschafts-Verpflichtungen fehlten, sogar von Anfang an gespielt. Marieke Göken, Emily Schmolke und Sarah Marcotte wurden eingewechselt. Agnieszka Winczo (Polen) und Athanasia Moraitou (Griechenland) sind zurzeit bei ihren Nationalteams, aber auch andere Stammspielerinnen wie Daniela Löwenberg, Torhüterin Nienke Olthof und Mittelfeldspielerin Lysanne van der Wal spielten nur kurz oder gar nicht.

Das einzige Tor fiel kurz nach der Pause im Anschluss an eine Ecke. Lob gab es aber vor allem für Gastgeber SV Gehlenberg: „Der Platz war ein Traum. Auch die Niederländerinnen waren von den Bedingungen begeistert“, sagte Schulte.