NWZonline.de Sport

Auslandsfußball: Guardiola teilt Punkte mit Klopp

20.03.2017

Manchester /London Trainer Jürgen Klopp ist in England mit dem FC Liverpool in der dritten Premier-League-Partie nacheinander ungeschlagen geblieben. Im Spitzenspiel erreichten die „Reds“ am Sonntag ein 1:1 (0:0) bei Manchester City und holten damit aus den vergangenen drei Partien sieben Punkte. Durch das Remis beim Tabellendritten bleibt Liverpool einen Platz und einen Punkt hinter den „Citizens“.

Im Duell mit dem früheren Bayern-München-Trainer Pep Guardiola hatte Ex-Dortmund-Coach Klopp zunächst die Nase vorn. James Milner brachte die Gäste in der 51. Minute per Foulelfmeter in Führung. Sergio Agüero glich für Manchester aus (69.). Die beiden deutschen Nationalspieler Emre Can von Liverpool und Leroy Sané von City spielten durch.

Verbindungen zur Mafia vermutet

Der Präsident des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin, Andrea Agnelli, und drei Manager des Vereins müssen sich vor dem Sportgericht des italienischen Fußballverbandes verantworten. Das Juve-Management wird verdächtigt, von 2011 bis 2016 Hooligans mit Mafia-Verbindungen unter der Hand Eintrittskarten für Spiele verschafft zu haben. Damit soll nach Angaben des Fußballverbandes indirekt auch der Schwarzhandel gefördert worden sein. Agnelli weist die Anschuldigungen zurück.

Arsène Wenger (67) deutete indes an, dass seine Zeit als Trainer von Arsenal London zu Ende gehen könnte. „Ich weiß, was ich in Zukunft tun werde, und bald werden es auch alle wissen“, sagte der Franzose, der die Londoner seit 1996 trainiert. Zuletzt hatte das Team im Champions-League-Achtelfinale zweimal mit 1:5 gegen Bayern München verloren. Die Kritik an Wenger wurde nach dem 1:3 in West Bromwich nun noch lauter. Neben drei schmerzhaften Gegentoren von Craig Dawson (12./75. Minute) und Hal Robson-Kanu (55.) musste Wenger mitansehen, wie sich sein Torschütze Alexis Sanchez und Torwart Petr Cech verletzten. Arsenal verlor den fünften Tabellenplatz an Rekordmeister Manchester United, der beim 3:1 beim Abstiegskandidaten FC Middlesbrough seinen 600. Sieg in der Premier League feierte. Die „Gunners“ sind mit 517 Erfolgen die Nummer zwei.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.