• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Kletterer nimmt erstes Hindernis auf Weg zu Olympia

14.08.2019

Hachioji Mit blutenden Fingerkuppen und einem beeindruckenden Kraftakt hat Yannick Flohé bei den Kletter-Weltmeisterschaften in Japan für einen deutschen Coup gesorgt. Der 19-Jährige kämpfte sich in der Disziplin Bouldern zur Bronzemedaille und dem größten Erfolg seiner Karriere.

Zugleich bescherte er dem Deutschen Alpenverein das erste Edelmetall in Hachioji und eine hervorragende Ausgangslage für die Kombinationswertung. Bei der werden die ersten sieben Startplätze für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vergeben.

Nach einem fulminanten Auftritt musste sich Flohé nur Weltmeister und Lokalmatador Tomoa Narasaki sowie dem Österreicher Jakob Schubert geschlagen geben. Der Sportler von der Alpenvereinssektion Aachen hatte zuvor noch nie in einem Boulder-Finale gestanden. „Ich konnte ohne Druck klettern und habe einfach Spaß gehabt“, sagte Flohé nach seinem bisher größten Erfolg. „Ich bin ja relativ spontan zur WM mitgefahren und hatte dann einfach Bock.“

Die Medaille holte er mit der Bewältigung seiner dritten Zone an der letzten Wand. In der Disziplin Bouldern, also dem Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe, ist Flohé der erste WM-Medaillengewinner nach Jan Hojer im Jahr 2014.

Nach den Einzeldisziplinen Bouldern, Lead (Vorstiegsklettern mit Seilsicherung) und Speed (Geschwindigkeitsklettern an einer genormten Wand) treten die zusammengerechnet besten 20 Athleten im sogenannten „Olympic Combined“-Format noch einmal gegeneinander an. Die besten Sieben sichern sich ihr Ticket für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.