• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Hannover 96 will Hamburger ärgern

31.08.2019

Hannover Hamburger SV gegen Hannover 96: „Das ist Bundesliga-Feeling, ohne Zweifel“, sagte Hannovers Trainer Mirko Slomka an diesem Freitag vor dem Nordduell und Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga (Sonntag, 13.30 Uhr).

Beide Vereine wollen zurück in die erste Liga, beide bewegen für Zweitliga-Verhältnisse sehr viel Geld und beide haben sich im Sommer beim kompletten Neuaufbau ihrer Teams zeitweise um dieselben Spieler bemüht. Der große Unterschied ist aktuell nur: Der HSV geht an diesem Sonntag als selbstbewusster Tabellenführer in dieses Topspiel, während Hannover von bislang vier Spielen nur eines gewonnen hat.

„Entscheidend ist, wer am Ende oben ist“, sagte Slomka am Freitag dazu. „Wir haben zu wenig Punkte. Wir haben aber immer noch die Gelegenheit, es besser zu machen.“

Der 51-Jährige trainierte die Hamburger von Februar bis September 2014 selbst einmal. Noch enger als zu diesem Verein ist allerdings Slomkas Verbindung zum neuen HSV-Coach Dieter Hecking. Als der von 1996 bis 1999 für die 96er spielte, machte er gleichzeitig im Nachwuchsbereich auch erste Erfahrungen als Trainer: als Assistent des damaligen A-Jugend-Coaches Slomka.

„Ich kenne und schätze ihn als Mensch und Trainer sehr“, sagte Slomka über Hecking: „Dieter tut dem HSV mit seiner besonnenen und analytischen Art sehr gut. Es ist ein Verdienst von Dieter, dass es Klarheit und Ruhe gibt rund um diesen Club.“

Den personellen Umbruch hat der HSV bislang deutlich reibungsloser hingekriegt als die 96er. Hannover sucht bis zum Ende der Transferfrist am Montagabend noch mindestens einen Spieler für das defensive Mittelfeld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.