Cloppenburg - In der 2. Tischtennis-Kreisklasse will die Hansa-Reserve die rote Laterne abgeben. Die Viktoria aus Elisabethfehn kann sich vor ihrem Titelfinale keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Tischtennis, Herren 2. Kreisklasse, Freitag, 20.30 Uhr: Hansa Friesoythe - BV Essen IV. Hansa braucht zumindest ein Remis gegen den Tabellensechsten aus Essen, um den zweiten Tabellenplatz zu halten.

Hansa Friesoythe II - SV Molbergen V. Die Friesoyther Reserve möchte die rote Laterne noch loswerden. Dazu muss sie das Kellerduell gegen die Freunde aus Molbergen, die als Drittletzter nur drei Punkte mehr auf dem Konto haben, gewinnen.

Sonnabend, 15 Uhr BV Essen IV - TTV Garrel-Beverbruch IV. Auch die Gäste aus Garrel bangen um den Klassenerhalt. Eine Niederlage kann sich der Tabellenvorletzte kaum noch leisten.

16 Uhr: SV Peheim-Grönheim - SF Sevelten II. Der SV Peheim ist ins Mittelfeld abgerutscht. Ohne Alfred Stammermann muss auch gegen den Tabellendritten eine Niederlage einkalkuliert werden.

3. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch V - Viktoria Elisabethfehn II. Der Verlierer dieses Kellerduells wird die rote Laterne in dieser Saison nicht mehr los.

20.15 Uhr: TTV Cloppenburg IV - Viktoria Elisabethfehn. Vor dem Saisonfinale um den Titel gegen Barßel III wird die Viktoria nichts mehr anbrennen lassen.