Cloppenburg - Die Fußballer des SV Harkebrügge sind seit Mittwochabend erster Verfolger BW Galgenmoors. Während der Spitzenreiter der 1. Kreisklasse seine Position mit einem 5:3-Erfolg bei SW Lindern festigte, eroberte der kleine HSV mit einem 3:0-Sieg bei der DJK Elsten Platz zwei.

DJK Elsten - SV Harkebrügge 0:3 (0:0). Zwar hatten die Gastgeber in der torlosen ersten Hälfte mehr vom Spiel, aber in Führung gingen die Gäste. Valerie Riemer verwandelte in der 60. Minute einen Foulelfmeter. Eine knappe Viertelstunde später erhöhte Waldemar Eirich mit einem Freistoßtreffer (74.), Riemers zweites Tor in der 80. Minute bedeutete den Elstener K.o.

Sr.: Möller (Bethen).

SW Lindern - BW Galgenmoor 3:5 (1:2). Da wäre für das Schlusslicht mehr drin gewesen. So schwächte sich Lindern in der 65. Minute beim Stand von 2:3 – Thomas Albers (8., FE) und Sascha Fuhrmann (34., 53., 25-Meter-Schuss) hatten für die Blau-Weißen, Florian Mecklenburg (45., 48., FE) hatte für die Schwarz-Weißen getroffen – selbst. Stefan Timpker forderte Rot für einen Gästespieler und sah wegen unsportlichen Verhaltens selbst Gelb-Rot. Fünf Minuten später sorgte Jan Wilken für das 4:2. Der Anschlusstreffer Thomas Rawes (75.) brachte Lindern nichts mehr, machte doch Alexander Volmich (80.) alles klar.

Sr.: Ballmann (Essen).

BV Neuscharrel - Hansa Friesoythe II 1:1 (0:0). Das Kellerkind brachte die Hansa-Reserve an den Rand einer Niederlage. So konnten die Gastgeber in einem typischen 0:0-Spiel fünf Minuten nach der Hinausstellung des Friesoythers Florian Höhne (70., Gelb-Rot, wiederholtes Foulspiel) einen Konter erfolgreich abschließen. Andreas Meemken brachte Neuscharrel auf Überraschungskurs. Aber Marcel Nordmann rettete dem Favoriten einen Punkt, indem er den Ball in der Nachspielzeit wie einst Uwe Seeler und Ruud Gullit mit dem Hinterkopf ins Tor beförderte. Damit kletterte Hansa noch auf Rang drei.

Sr.: Coskun (Strücklingen).

BW Ramsloh II - SV Altenoythe II 2:2 (1:1). Die Ramsloher hatten mehr Chancen als die Gäste: Allein dreimal trafen sie Aluminium, und Lars Dannebaum vergab einen Elfmeter (27.). Zudem spielten die Blau-Weißen in der Schlussphase gegen nur noch neun Gäste. Andre Fuhler (Zeitspiel) und Marcel Kohhake (Meckern) hatten in der 66. Minute Gelb-Rot gesehen. Da aber Elnur Azizov (44.) und Dennis Tovma (88.) nur jeweils die Führung der Gäste (Thomas Fuhler, 18., und Hendrik Meyer, 53.) ausgleichen konnten, blieb ihnen lediglich ein Punkt.

Sr.: Yasin (Garrel).

Steffen Szepanski
Steffen Szepanski Redaktion Münsterland (Lokalsport)