Harpstedt - Doppelt gefordert ist die HSG Harpstedt/Wildeshausen in der Handball-Landesklasse der Frauen an diesem Wochenende. Bereits am Freitag erwartet das Team von Coach Udo Steinberg um 20 Uhr in der Harpstedter Spielhalle (Schwarzer-Berg-Weg) den Tabellenführer SG Obenstrohe/Dangastermoor zum Nachholspiel. Bereits am Samstag um 16.30 Uhr geht es dann auswärts beim SC Ihrhove 07 weiter.

Gegen Obenstrohe dürfte es bereits sehr schwierig werden, denn die Gäste verfügen mit Melanie Coquille über eine Ausnahmespielerin, die eine Partie alleine entscheiden kann. So hofft HSG-Coach Udo Steinberg darauf, erneut mit einem großen Kader antreten zu können.

Auch das Spiel in Ihrhove wird kein Spaziergang werden, obwohl die HSG das Hinspiel in eigener Halle mit 20:19 gewinnen konnte. Ihrhove kann mit breiter Brust auflaufen, nachdem man zuletzt die HSG Hude/Falkenburg II mit 18:17 bezwang.