• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Hausding gewinnt vierte Medaille

23.08.2014

Berlin Der deutsche EM-König Patrick Hausding genoss die Aussicht auf die spannenden Rennen im Becken. Auf dem obersten Rang plauderte der Wasserspringer nach dreimal Gold und einmal Silber in Berlin über sein „Märchen“ in der Geburtsstadt. Eine weitere Medaille gab es am Freitag wie erwartet nicht, aber die Leistungen machten Hoffnung auf mehr.

Steffen Deibler hatte nach Rang drei im Halbfinale „Bock auf ein gutes Finale“ über 100 Meter Schmetterling. Durch Jan-Philip Glania und Christian Diener qualifizierten sich gleich zwei Rückenschwimmer über 200 Meter für den Endlauf. Besonders motiviert ist auch Paul Biedermann, der am Wochenende wieder vom Startblock springt.

Die große Bühne am drittletzten EM-Tag im Velodrom gehörte aber der internationalen Konkurrenz. Der Brite Adam Peaty schwamm im Halbfinale über 50 Meter Brust in 26,62 Sekunden Weltrekord. Überraschend geschlagen wurde Schwedens Weltrekordlerin Sarah Sjöström im Endlauf über 100 Meter Schmetterling um eine Hundertstelsekunde von der Dänin Jeanette Ottesen. Dem deutschen Team winkt zum Abschluss im Medaillenspiegel ein Top-3-Rang. „Wir wollen so weit vorne wie möglich landen“, sagte Biedermann.

Das glückte keinem deutschen Athleten so gut wie Hausding, der im vierten Wettbewerb die vierte Medaille gewann. Nur die russischen Titelverteidiger Ilja Sacharow/Jewgeni Kusnezow waren besser als der 25-Jährige und Stephan Feck. Dreimal Gold und einmal Silber – das war bei einer EM zuvor nur Russlands Sprung-Legende Dimitri Sautin vor 14 Jahren geglückt. „Es ist gut, wenn man in den Geschichtsbüchern steht“, sagte Hausding.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.