• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Sport

Spiele des VfB Oldenburg und SSV Jeddeloh fallen aus

12.11.2017

Hildesheim /Jeddeloh Die Regionalliga-Fußballer aus Oldenburg und Jeddeloh sind an diesem Sonntag wiederum zu einer Pause gezwungen. Das Heimspiel des um den Klassenerhalt kämpfenden VfB Oldenburg gegen den ebenfalls bedrohten TSV Havelse findet nicht statt, weil der Untergrund im Marschwegstadion wohl noch oder wieder zu feucht ist. Auch das Auswärtsspiel des SSV Jeddeloh bei Borussia Hildesheim ist abgesagt worden. Wie die Regionalliga Nord mitteilt, ist der Platz in Hildesheim unbespielbar. Die Partie war für diesen Sonntag ab 14 Uhr angesetzt.

„Das Spiel morgen fällt aus. Der Platz wurde gesperrt“, musste Philipp Herrnberger, Geschäftsführer des VfB Oldenburg mitteilen, genau wie vor zwei Wochen. Vor 14 Tagen war das Heimspiel der Oldenburger gegen die Zweiliga-Reserve des FC St. Pauli wegen der Platzsperre abgesagt worden.

„Für uns ist der Ausfall sehr ärgerlich, da wir den Rückenwind aus dem Hannover-Spiel unbedingt mitnehmen wollten und unsere Mannschaft gut drauf war“, meinte Herrnberger nun an diesem Samstag mit Blick auf den 3:2-Erfolg am vergangenen Wochenende bei der zweiten Mannschaft von Hannover 96.

Das Spiel gegen die Pauli-Reserve soll am 17. Dezember (Sonntag, 14 Uhr, Marschwegstadion) nachgeholt werden. Wann die Partie gegen Havelse stattfinden kann, ist fraglich.