• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Höfl-Riesch fehlt das Feeling

19.02.2018

Eine große Freundin der Winterspiele in Pyeongchang ist Maria Höfl-Riesch (33) nicht. „Ich kann nicht verstehen, dass das IOC so einen Ort ausgewählt hat“, sagte die dreimalige Olympiasiegerin. Es herrsche permanent Wind, es sei klirrend kalt und es fehlten bei den meisten Wettbewerben die Zuschauer, kritisierte sie: „Ohne Stimmung kein Olympia-Feeling.“

Der Sensationssieg von Snowboard-Star Ester Ledecka (22) kam auch für den amerikanischen TV-Sender NBC überraschend. Nachdem die Österreicherin Cornelia Hütter (25) die Bestzeit verfehlt hatte, erklärte Kommentator Dan Hicks, dass die Österreicherin Anna Veith (28) erneut Super-G-Olympiasiegerin sei. Nach einer Werbepause schaltete NBC zum Eiskunstlauf – und so erfuhren die US-Zuschauer erst später, dass die Tschechin Ledecka sich doch noch vor Veith geschoben hatte.

Der Videoclip von der phänomenalen Paarlauf-Kür von Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) ist auf dem Facebook-Account des Deutschen Olympischen Sportbundes rund eine Million Mal abgerufen worden. „Das zeigt, wie sporthistorische Momente entsprechend gewürdigt werden“, sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann (57). Savchenko/Massot hatten am Donnerstag nach 66 Jahren das erste Olympia-Gold im Paarlauf für Deutschland gewonnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.