Friesoythe - Nachholspiel an diesem Samstag (Beginn: 19.30 Uhr) für die HSG Friesoythe, und das Motto lautet: „Festigung der Führungsposition in der Handball-Landesklasse Süd“. Beim THC Westerkappeln, der noch in Abstiegsgefahr schwebt, will das Team seine gute Heimverfassung in fremder Halle zeigen.

„Wir dürfen auswärts nicht immer mit angezogener Handbremse agieren, sondern müssen unser Tempospiel beibehalten und im Abschluss geduldig sein“, sagt Trainer Günter Witte, der alle Spieler an Bord hat. So ist Heiner Robbers aus dem Urlaub zurück. Er spielt im Angriff und überlässt Jan-Phillip Willmann den Abwehrpart.

Einen Neuzugang meldet die HSG. Ludolph Matthies (MTV Geismar), 29-jähriger Rückraumspieler, der unter anderem in der Verbandsliga Niedersachsen gespielt hat, verstärkt demnächst die HSG.