Hundsmühlen - Gegen den Meister in spe gab es für die Tischtennis-Asse des Hundsmühler TV nichts zu bestellen: Die dritte Mannschaft der Hundsmühler erlitt beim Überflieger-Team BW Bümmerstede bei der 1:9-Pleite in der Tischtennis-Bezirksliga Nord der Männer Schiffbruch. Allerdings war die Niederlage für den HTV keine wirkliche Überraschung, vielleicht sogar einkalkuliert worden – zu klar dominiert die mit 24:0 Punkten an der Spitze liegende Bümmerstede Truppe das Liga-Geschehen. Der HTV kam durch Gerd Marks und Arno Kampen im Doppel zum Ehrenpunkt. Trotz der Niederlage liegt der HTV mit 11:11 Zählern als Tabellenfünfter weiter im Soll.