Hundsmühlen - Bigpoint im Kampf um die Meisterschaft fuhren die Tischtennis-Schüler des Hundsmühler TV in der Bezirksliga ein. Gegen den SV Nortmoor gewannen die Hundsmühler in eigener Halle knapp mit 6:4.

Es war ein denkbar knappes Match, in dem die Gastgeber zunächst mit 1:3 in Rückstand gerieten. Alexander Uhing und Mathis Albers schafften anschließend den Ausgleich. Anschließend verlor Leon Binnewies auch das Spitzeneinzel gegen Danilo Schuster knapp in vier Sätzen – unterlag dabei gleich zweimal in der Verlängerung. Dagegen bewies Robin Bartl in seinem zweiten Match Durchsetzungsvermögen und glich in vier Sätzen zum 5:5 aus.

Somit fiel die Entscheidung im unteren Paarkreuz. Sowohl Alexander Uhing als auch Mathis Albers mussten über fünf Sätze gehen, rangen am Ende ihre Gegner mit 3:2 nieder und wurden zu Matchwinnern im HTV-Team.