Hundsmühlen/Stenum - Mit einem 6:4-Auswärtserfolg im absoluten Topspiel gegen den Tabellenzweiten SV Nortmoor haben die Tischtennis-Schüler des Hundsmühler TV die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga perfekt gemacht.

Wie erwartet, entwickelte sich im Duell zwischen den beiden Spitzenteams ein umkämpfter Schlagabtausch – nur zwei der insgesamt zehn Spiele wurden in drei Sätzen entschieden. Die Hundsmühler legten mit einer 3:0-Führung einen guten Start hin, doch der Gegner kämpfte sich auf 3:4 heran. Mit seinem dritten Einzelsieg zum 6:3 wurde Leon Binnewies schließlich zum Matchwinner. Er hatte zu Beginn schon das Doppel an der Seite von Robin Bartl gewonnen, der selbst zwei Einzelerfolge beisteuerte. Alexander Uhing verlor seine Spiele.