Hundsmühlen/Stenum - Auch in ihrem vierten Punktspiel haben sich die Jungen des Hundsmühler TV II in der Tischtennis-Bezirksliga „Top 6“ schadlos gehalten. Das schwere Heimspiel gegen den bis dahin ebenfalls noch unbesiegten TSV Riemsloh gewannen die Hundsmühler mit 8:5. Wie erwartet, erwiesen sich die Gäste als harte Nuss. Bis zum 3:3 verlief die Partie völlig ausgeglichen. Danach setzten sich die Gastgeber durch Erfolge von Ngoc-Son Raming, Melih Basyigit und Alexander Schwedes auf 6:3 ab. Doch die Gäste konterten, verkürzten auf 6:5. Spitzenspieler Raming punktete anschließend auch in seinem dritten Einzel. Basyigit behielt ebenfalls die Nerven und holte mit 12:10 im fünften Satz den Siegpunkt zum 8:5.

Auch in der Schüler-Bezirksliga ist der Hundsmühler TV derzeit Tabellenführer. Gegen DJK TuS Bösel gewannen Leon Binnewies, Robin Bartls, Alexander Uhing und Mathis Albers klar mit 9:1