Hundsmühlen/Wahnbek - Der Fehlstart des Hundsmühler TV V in der 1. Bezirksklasse ist perfekt. Die Tischtennisspieler unterlagen dem TuS Wahnbek mit 4:9. Beide Teams waren vorher mit zwei Niederlagen gestartet. Wahnbek fuhr sogar mit zwei Ersatzspielern nach Hundsmühlen, doch das Duell der noch punktlosen Teams konnten die Ammerländer trotzdem klar für sich entscheiden.

Alle drei Doppel von Gerd Marks/Arno Kampen, Marian Jobmann/Stephan Rust und Tobias Dembowski/Lutz Thormählen gingen aus Hundsmühler Sicht verloren. Erst Jobmann verkürzte im Einzel auf 1:3. Dann legten die Gäste zum 6:1 nach. Diesen Vorsprung ließen sich die Wahnbeker nicht mehr nehmen. Danach punkteten nur noch Kampen, Thormählen und Dembowski jeweils im Einzel für Hundsmühlens fünfte Mannschaft.