IHRHOVE - IHRHOVE/GRA - Der SV Emstek kommt ins Rollen: Der Fußball-Bezirksoberligist gewann gestern bei Concordia Ihrhove 3:2 (3:0). „Der Sieg geht voll in Ordnung. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir schönen Fußball gespielt“, sagte Emsteks Fußballobmann Josef Bartels. Der SVE hatte aber zunächst Pech: Sascha Harmuth traf nur den Pfosten (5., Freistoß). Torsten Meyer brachte die Gäste dann in Front (17.). Kurz vor der Pause erhöhten Geburtstagskind Christian Seidel (37., Lupfer) und Lukas Niemeyer (43.) auf 3:0. Nach dem Wechsel verkürzte Ihrhove schnell (48.), Emstek blieb aber ruhig. Erst nach dem 2:3 in der Nachspielzeit kam etwas Hektik auf, der SVE ließ sich die Punkte aber nicht mehr nehmen.

Tore: 0:1 Meyer (17.), 0:2 Seidel (37.), 0:3 Lukas Niemeyer (43.), 1:3 Salser (48.), 2:3 Boyer (90.).

Gelb-rote Karte: Stumpe (77., Ihrhove).

Rote Karte: Yalcin (83., Ihrhove).

Emstek: Riemann – Andre Harmuth, Feldhaus, Jakob Niemeyer (74. Mieck), Makulla, Lüesse, Sascha Harmuth, Seidel (82. Budde), Meyer, Lukas Niemeyer, Baumann (61. Schröder).

SR: Greisner.