Sandkrug - Trainer der Tischtennis-Jugendabteilung haben über die Planung eines neuen Konzepts für das Jugendtraining diskutiert. Unter dem Aspekt neuer Trainingszeiten in der neuen Halle sprach das junge und engagierte Team über eine sinnvolle Umstrukturierung der Zukunftsplanungen im Bereich der Jugendförderung.

In Tischtenniskreisen ist es kein Geheimnis, dass die Zahl der interessierten Kinder bundesweit abnimmt. Um dem entgegenzuwirken und die Mitgliederzahlen des Vereins im Bereich der Tischtennisjugendabteilung zu steigern, wird u.a. eine verbesserte Kommunikation zwischen Eltern und Trainern angestrebt. Zudem werden die Tischtennisspieler in diesem Jahr wieder einen Schnupperkurs im „Ferienpass“ anbieten, um die Jugendarbeit zu stärken. Das von Ludger Richter erstellte Trainerteam wird hierbei den Kleinsten die Sportart Tischtennis näher bringen.

Von dem Sondierungsgespräch im kleinen Kreis profitierte direkt Jugendwartin Jana Höltke, die in ihrem Amt nun von Anton Getz unterstützt wird.

Weitere Informationen zur Tischtennis-Jugendabteilung gibt Jennifer Kuntze (E-Mail: jenny.kuntze@web.de).