Wardenburg - Der Kinder und Jugendmehrkampf des Schwimmkreises Oldenburg-Land fand in diesem Jahr unter der Regie des Wardenburger SC statt. Von den Landkreisvereinen beteiligten sich neben dem Ausrichter noch der SV Ganderkesee, die SGS Hude-Sandkrug und der SV Wildeshausen.

Im Kindermehrkampf galt es, neben den Schwimmstrecken auf Brust, Kraul, Delfin und Rücken auch technische Übungen wie Gleittest, Kopfweitsprung und Schmetterlingsbeine zu absolvieren. Bei den Jugendlichen waren die Anforderungen noch umfangreicher und anspruchsvoller.

Dabei konnten sich die Leistungen der Wardenburger sehen lassen. Spitzenreiterin war Jule Brand. Neben einem dritten holte sie sieben Mal den ersten Platz. Mit fünf Erst- und drei Zweitplatzierungen konnte Luca Dessau glänzen. Jannes Heise holte dreimal Platz eins, viermal Platz zwei. Ebenfalls drei Erstplatzierung und zudem drei Zweitplatzierungen erkämpfte sich Robin Bischof. Jeweils einen ersten Rang erlangten auch Carlotta Ingenerf und Bence Hajdu.

Wacker geschlagen haben sich auch Lasse Schaefer (einmal Platz zwei) und Sören Hüsemann (zweimal Platz fünf).

Vom SV Ganderkesee gingen fünf junge Schwimmer im Wardenburger Hallenbad an den Start. Die achtjährigen Zwillinge Laura und Lea Schmidt starteten im Kindermehrkampf. In der Endabrechnung belegte Lea Platz fünf, ihre Schwester Platz acht.

Im Jugendmehrkampf hatten Nelly Tobies, Laena Bornstedt und Marc Glass ein sehr umfangreiches Programm zu schwimmen. Viele Strecken, so zum Beispiel die 400 m Freistil, wurden erstmals von den SVG-Schwimmern geschwommen. Bei der anschließenden Siegerehrung freute sich besonders Laena Bornstedt (2005) über die Silbermedaille in ihrem Jahrgang. Nelly Tobies (2006) kam auf Platz vier, Marc Glass auf Platz acht.

Ebenfalls mit fünf Aktiven hat die SGS Hude-Sandkrug in Wardenburg teilgenommen. In der Kategorie Kindermehrkampf haben Leni Burgdorf, Nike Sonka, Hanna Paulsen und Tim Schaffarzyk teilgenommen. Alle vier Aktiven sind Jahrgang 2007 und haben klasse Leistungssteigerungen erreichen können. Bei den Mädchen hat Hanna überraschend mit 1182 Punkte den dritten Platz erzielen können. Knapp dahinter folgten Nike Sonka mit 1099 Punkten (Platz 6) und Leni Burgdorf mit 1088 Punkte (Platz 7). Bei den Jungs hat Tim mit 847 Punkte den fünften Platz geschafft. Einziger SGS-Starter in der Kategorie Jugendmehrkampf war der Zehnjährige Joshua Rolfe. Er hat den dritten Platz mit 600 Punkten erzielt.