Oldenburg/Nordenham - Die Bezirksoberliga-Mannschaft der SG Junioren’60/Alle Neun Nordenham hat am Wochenende im Oldenburger Kegelzentrum eine klare Niederlage gegen die SG Ganderkesee/Immer III kassiert. Anschließend setzte sie sich gegen die Zweite der SG durch. Die Nordenhamer sind damit Tabellensiebter.

SG Ganderkesee/Immer III - SG Junioren’60/Alle Neun Nordenham II 3551:3513 (20:16) 3:0. Trotz eines guten Ergebnisses von Horst Nemeier (889) verlor der Nordenhamer Startkegler gegen den spielbesten Ganderkeseer (911) mit 22 Holz. Die Mittelachse mit Rita Richter (857) und Heinz Ostermann (863) büßte weitere 42 Holz ein. Damit war das Spiel praktisch entschieden. Immerhin: Am Schluss sorgte Erwin Tanzen mit einem starken Ergebnis (904) noch einmal für Ergebniskosmetik.

SG Junioren’60/Alle Neun Nordenham II - SG Ganderkesee/Immer II 3495:3476 (20:16) 3:0. Mit sieben Holz brachte Martina Waldschmidt (881) ihr Team zunächst knapp in Führung. Heike Hölscher und Horst Nemeier, der ab dem 90. Wurf übernommen hatte, büßten mit 864 Holz zwar fünf Holz ein, doch auf der Nebenbahn erzielte Heinz Ostermann mit 888 Holz den Hochwurf. Er gewann sein Duell mit 30 Holz.

Schlussspieler Erwin Tanzen bekam einen Vorsprung von 32 Holz mit auf die letzten 120 Würfe. Mit 862 Holz konnte er zwar nicht überzeugen, doch sein Gegner holte nur 13 Holz heraus.