• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Bayern auch gegen Leverkusen ohne Robben und Ribéry

31.01.2019

München (dpa) - Der FC Bayern wird im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen voraussichtlich weiter auf Franck Ribéry und Arjen Robben verzichten.

Ich glaube nicht, dass es für das Wochenende reichen wird", sagte Trainer Niko Kovac vor der Partie des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Samstag (15.30 Uhr/Sky). "Wir wollen kein Risiko eingehen, denn wir werden die nächsten Wochen viele Spiele haben", sagte der Coach im Ausblick auf die anstehenden Englischen Wochen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League. "Es bringt nichts, jemanden mitzunehmen, der nicht 100 Prozent fit ist.

Ribéry (35) hatte im Trainingslager in Doha einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten und war erst am Mittwoch in das Teamtraining zurückgekehrt. Robben (35) fehlt seit Anfang Dezember ebenso wegen Oberschenkelproblemen und gab in dieser Woche sein Trainingscomeback. Thiago fehlte am Donnerstag bei der Vormittagseinheit an der Säbener Straße laut Kovac wegen "neuromuskulärer Probleme". Bei dem Spanier geht der Trainer aber von einem Einsatz in Leverkusen aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.