• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Klitschko kündigt frühen K.o. an

13.12.2008

MANNHEIM Weltmeister Wladimir Klitschko will sich kurz vor dem Weihnachtsfest nicht lange aufhalten lassen und mit einem weiteren alternden US-Boxer kurzen Prozess machen. Nachdem er in den vergangenen zwei Jahren Chris Byrd (38 Jahre), Ray Austin (38), Lamon Brewster (35) und Tony Thompson (37) aus dem Weg geräumt hat, kommt ihm an diesem Sonnabend (22.15 Uhr/RTL) in Mannheim der 36-jährige Hasim Rahman in die Quere. „Ich werde es schnell machen“, verspricht Klitschko.

Dennoch: Der 32-Jährige Klitschko sollte sich nicht zu sicher sein und seinen Gegner unterschätzen. Denn Rahman, dessen Markenzeichen noch immer der überraschende K.o.-Sieg über den früheren Dreifach-Weltmeister Lennox Lewis vor sieben Jahren ist, hat das Zeug zum „Lucky Punch“.

Aber Wladimir Klitschko hat nach seinen Niederlagen gegen Corrie Sanders (2003) und Lamon Brewster (2004) gelernt, niemanden zu unterschätzen. „Man weiß nie, was kommt. Man sollte nur auf alles vorbereitet sein“, erklärt der Ukrainer. Vor seinem 15. Kampf und seiner sechsten Titelverteidigung sieht sich der Zwei-Meter-Recke „so konzentriert wie noch nie“. „Es ist so, dass ich mich aktuell in der besten Verfassung für meinen Sport befinde“, sagt Klitschko.

Einen ganz anderen Eindruck hatte Rahman hinterlassen. Der Mann aus Baltimore wirkte müde und ausgelaugt, drohte bei der letzten Pressekonferenz einzunicken und mit dem Kopf auf den Tisch zu schlagen. Einige Beobachter nannten das schlichtweg Show. „Klitschko wird noch bereuen, dass er mich ausgesucht hat“, faucht Rahman und verkündet: „Ich werde ihn wie Lennox Lewis ausknocken. Danach ist sein Bruder Vitali dran.“

Ebenso wie Klitschko hat der Amerikaner 54 Profi-Kämpfe bestritten, davon 45 gewonnen. Seine Leistungskurve zeigt aber seit geraumer Zeit nach unten. Doch das kratzt nicht an seinem Selbstbewusstsein. Um der Adventszeit Rechnung zu tragen, ließ Rahman seinen Co-Trainer verkünden: „Wir werden Klitschko die Kerze ausblasen.“

www.klitschko.com

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.