KREIS CLOPPENBURG - Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben gleich am ersten Landesliga-Spieltag gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist: Das Team von Trainer Dirk Wichmann besiegte am Sonnabend an der Friesoyther Straße Regionalliga-Absteiger Viktoria Georgsmarienhütte mit 6:3. B-Junioren, Landesliga, TuS Heidkrug - BV Cloppenburg 0:5 (0:0). Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit drehten die Gäste auf. Vor allem Johannes Bruns war kaum mehr zu halten. Von seinen Mitspielern gut in Szene gesetzt, schoss er den TuS mit vier Treffern innerhalb von 18 Minuten (51., 54., 61., 69.) ab. Amir Hasanbasic sorgte schließlich in der 74. Minute für den 5:0-Endstand.

BV Cloppenburg: Tegenkamp - Bröring, Jacoby, Swoboda, Thölke, Schumacher, Sopa (62. Dammann), Blömer, Bruns (70. Hasanbasic), Nikonenko (41. Uzunhasanoglu), Nuxoll (62. Witt).

C-Junioren, Landesliga

BV Cloppenburg - Viktoria Georgsmarienhütte 6:3 (4:2). Die Zuschauer sahen ein Spiel, in dem die Tore wie reife Früchte fielen: Die Gäste schossen sich zwar in der sechsten Minute in Führung, allerdings drehte Pascal Otten das Spiel innerhalb von fünf Minuten (7., 11.).

Nach dem Ausgleich in der 15. Minute, in der die Unerfahrenheit des BVC zum Tragen gekommen war, setzte der sich dann aber doch ab: Janino Winterstein traf in der 29. Minute zum 3:2, nur zwei Minuten später erhöhte Chamu Mupotaringa.

Anschließend verflachte das Spiel – allerdings wurde es auch noch einmal spannend. Den Gästen gelang der Anschlusstreffer (45.), und die Cloppenburger mussten bis kurz vor Schluss zittern. Dann endlich sorgten Daniel Utwich (68.) und Henrik Averbeck (69.) für klare Verhältnisse.

BV Cloppenburg: Blömer - Geisler, Webert, Patrick Otten, Fink, Pascal Otten (24. Winterstein/29.Tönnies/36. Winterstein), Kruse, Douwes, Mupotaringa (44. Tensing), Averbeck, Utwich.