KREIS CLOPPENBURG - Spannendes Nachbarschafts-Duell: Nach ausgeglichenen Einzeln konnte sich Tennis-Verbandsklassist VfL Löningen in den Doppeln einen 4:2-Sieg gegen den Essener TV erkämpfen.

Männer, 2. Bezirksliga, TV Bösel - Wilhelmshavener SSV 3:3, VfL Löningen - TV 01 Bohmte 6:0

Männer 30, Verbandsklasse, VfL Löningen - Essener TV 4:2. Löningen hält Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag offen: Zwar verloren zunächst die Löninger Marco Haßdenteufel gegen Franz-Josef Moormann (4:6, 2:6) und Frank Rump gegen Klaus Meiners (4:6, 2:6), aber Guido Thöle kämpfte Stefan Kollmer in einem tollen Match mit 4:6, 7:5 und 6:3 nieder. Holger Ostendorf glich durch ein 6:0, 6:0 gegen Rene Klüsener aus.

Das Doppel Thöle/Rump bezwang in meisterlicher Form Klüsener/Moormann (6:2, 6:4).

Das zweite Löninger Doppel Ostendorf/Haßdenteufel schlug Kollmer/Meiners nach hartem Kampf und Matchbällen in Satz zwei mit 6:1, 6:7 und 6:4. Am letzten Spieltag entscheidet sich dann im Fernduell, welches von beiden Teams absteigt oder ob gar beide die Verbandsklasse verlassen müssen.

TV Liener - SV Lemwerder2:4. Schon nach den Einzeln des Spitzenspiels sah es für die Gastgeber schlecht aus: Lediglich Markus Schute hatte gewonnen (6:1, 6:3). Jens Brinkmann (3:6, 0:6), Jens Meyer (erste Saison-Pleite, 4:6, 3:6) und Michael Brinkmann (2:6, 3:6) verloren.

Während Jens Meyer und Michael Brinkmann (7:5, 6:4) ihre „Doppel-Erfolgsserie“ fortsetzen konnten, unterlagen Jens Brinkmann und Markus Schute mit 5:7 und 0:6.

Der SV Lemwerder steht damit vorzeitig als Meister und Aufsteiger fest, Aufsteiger Liener bleibt Zweiter.

1. Bezirksliga, SV Strücklingen - TC Jever 0:6.

Männer 40, 2. Bezirksliga

Post-SV Leer - TV Saterland 4:2. Im Einzel gewann nur ein Spieler der Saterländer: Klemens Sassen (6:4, 6:2). Eckhard Rhauderwiek (6:7, 1:6) und Ewald von Minen (2:6, 4:6) verloren glatt, Johann Rauert erst nach drei Sätzen (1:6, 6:1, 4:6). Das Doppel Rhauderwiek/Sassen siegte (6:4, 6:2), aber Rauert/Adolf Gegus (4:6, 3:6) verloren.

Männer 50 Verbandsklasse, TC Cloppenburg-Sternbusch - TC Hagen a.T.W. 0:6. Keine Chance für den Gastgeber: Karl-Heinz Witte (3:6, 2:6), Hans Antons (2:6, 3:6), Karl-Heinz Thölken (0:6, 2:6) und Gerd Taphorn (1:6, 2:6) verloren glatt. Auch die Doppel wurden zur klaren Angelegenheit für die Gäste. Witte/Antons mussten eine 3:6 und 2:6-Niederlage hinnehmen. Thölken/Cornelius van der Heide hatten keine Chance (0:6, 1:6).

1. Bezirksliga, SV Viktoria Gesmold - Lastruper TC 6:0.

2. Bezirksliga

TC Nikolausdorf-Garrel - TV Lohne 2:4. Hart umkämpft waren die Einzel von Wifried Duwe (6:2, 5:7, 3:6) und Hubert Kühling (7:6, 0:6, 3:6). Auch Heiner Schaar (4:6, 7:5, 6:4) musste über drei Sätze gehen. Heinz Krieger verlor glatt mit 2:6 und 2:6.

Das Doppel Krieger/Duwe musste verletzungsbedingt beim Stand von 3:3 im ersten Satz aufgeben. Das zweite Doppel Schaar/Kühling konnte sich anschließend mit 6:4, 3:6 und 6:4 durchsetzen.

VfL Löningen II - Lingener TV GW 2:4. Georg Többen (0:6, 0:6) und Hartmut Wilken (0:6, 1:6) waren chancenlos. Aloys Brak (6:4, 3:6, 5:7) verlor sein Einzel nach spannendem Spiel. Allein Ferdinand Fye-Suddendorf (6:1, 6:4) konnte sein Match gewinnen. Das erste Doppel Brak/Fye-Suddendorf (6:2, 6:2) siegte zwar, aber das zweite Doppel Werner Becker/Josef Menke (3:6, 3:6) verlor.

TC Stadtland - TV Bösel 6:0. SV Cappeln - Delmenhorster TC 3:3.

Männer 55

VfL Löningen - TV Hasbergen 3:3 Nach den Einzeln lag das Löninger Team bereits mit 1:3 hinten, da Dieter Richter (6:3, 4:6, 4:6), Egon Haßdenteufel (2:6, 5:7) und auch Wilhelm Lampe (2:6, 3:6) ihre Einzel abgaben. Durchsetzen konnte sich Heinz Wichmann (3:6, 6:2, 6:1). Das gute Zusammenspiel der VfL-Doppel brachte zwei Siege für den Gastgeber. Wichmann/Muhlke (6:1, 6:3) gewannen in zwei Durchgängen, Dieter Richter und Friedel Koste (3:6, 6:3,6:2) setzten sich in drei Sätzen durch.