LANDKREIS - Unter besten Faustballbedingungen fand in Hamm über das Pfingstwochenende der diesjährige Bundeslehrgang der weiblichen U 13 bis U 15 statt. Die 45 angereisten Spielerinnen, darunter mehrere Akteurinnen aus dem Landkreis, absolvierten ein Koordinationstraining mit Hartmut Maus. Außerdem standen neben Großfeld-Spielen in insgesamt fünf langen Einheiten diverse Übungen und Leistungstests auf dem Programm.

Den Abschluss bildete ein Turnier mit acht Teams, in denen alle Altersklassen gemischt wurden. Die sechs Trainer Uli Lauck, Christian Eschner, Michaela Kreß, Frank Laux, Dorothee Schröder und Anke Schofeld gaben anschließend die besten fünf Spielerinnen jeder Altersklasse bekannt.

In der Altersklasse U 13 schafften es Pia Neuefeind vom Ahlhorner SV und Maximiliane Noll vom Wardenburger TV unter die „Top Five“. In der U 14 zählte Ricarda Pieper vom Wardenburger TV zu den besten fünf Spielerinnen. Insgesamt waren alle Trainer mit den gezeigten Leistungen zufrieden und lobten die kameradschaftliche Atmosphäre unter den Spielerinnen.