LANDKREIS - Noch einmal richtig gekämpft und doch abgestiegen: Trotz einer guten Leistung gegen Spitzenreiter Huder TV müssen die Tennisspieler Männer 40 des TV Saterland zurück in die 2. Bezirksliga.

Männer 40, Verbandsliga

SV Union Meppen - VfL Löningen 4:2. Der Löninger Dieter Schmitz gewann sein Einzel souverän 6:1 6:1, aber Bernd Hanneken (4:6 6:2 5:7), Bernd Winkeler (2:6 6:4 1:6) und Benny Imsande (4:6 2:6) verloren. Das Doppel Schmitz/Hanneken siegte zwar (6:2 6:7 7:6), aber die Niederlage des Duos Winkeler/Imsande (4:6 4:6) bedeutete nicht nur ein verlorenes Spiel, sondern auch den Abstieg.

1. Bezirksliga, TV Saterland - Huder TV 2:4. Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter: Im Einzel konnte nur Klemens Sassen für den TVS punkten. Eckhard Rhauderwiek verlor in drei hart umkämpften Sätzen. Johann Rauert und Ewald von Minden mussten jeweils Zweisatz-Niederlagen hinnehmen. Den zweiten Punkt zum 2:4-Endstand holte das Doppel Rhauderwiek/Sassen. Damit steht der TVS als Absteiger fest.

SV BW Galgenmoor - VfL Lintorf 3:3. Nur Josef Framme gewann sein Einzel (6:2 6:1) – Klemens Timme, Josef Steinkamp und Hendrik Faust unterlagen. Nach einer Regenpause starteten die Blau-Weißen durch und erkämpften durch zwei Doppelsiege – Framme/Bernd Köster (2:6 6:3 7:5) und Timme/Faust (6:2 6:1) einen Punkt, der vielleicht doch noch zum Klassenerhalt reicht.

2. Bezirksliga, VfL Löningen II - TUS Gildehaus 1:5. Nur Heinz Siemer war es vergönnt, für die Hasestädter zu punkten (6:1 6:1). Dieter Hegger, Udo Brands und Jürgen Rauer verloren. Auch die Doppel Hegger/Siemer und Brands/Rauer zogen den Kürzeren. Dennoch bleibt Löningen in der 2. Bezirksliga.

Männer 50, Verbandsklasse, TC RG Bad Bentheim - TC Cloppenburg-Sternbusch 2:4. Karl-Heinz Witte und Hans Antons holten im Einzel Punkte für die Kreisstädter, während Dieter Zielske und Manfred Uhlhorn verloren. Die Doppel Zielske/Witte und Antons/Uhlhorn brachten den Gesamtsieg.

Cloppenburg TV BW - TC Hagen 3:3. Schon nach den Einzeln stand es unentschieden: Reinhold Siemer und Rolf Weigel (unglücklich in drei Sätzen) mussten Niederlagen einstecken, während Jürgen Kowalewski und Peter Tegeder (jeweils 6:4 6:0) siegten. Im Doppel verloren Weigel/Siegfried Malcherek (4:6 6:2 4:6). Das Duo Kowalewski/Tegeder (6:3 6:2) sicherte den Punkt und Tabellenplatz zwei

1. Bezirksliga, Lingener TV GW - Lastruper TC 2:4. Erster Saisonsieg für Lastrup: Dieter Behage und Alfred Brockhage gewannen ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen. Werner Schulte verlor in drei, Gert Vietz-Rethmann in zwei Durchgängen. Anschließend sicherten die Doppel Behage/Schulte und Vietz-Rethmann/Brockhage die Punkte.

2. Bezirksliga, SV Strücklingen - TC BW Papenburg 3:3. Hermann Kruse und Bernd Olling mussten für ihre Siege jeweils über drei Sätze gehen. Bernd Olliges musste sich durch drei knappe Sätze kämpfen und gewann 7:5 5:7 6:4. Günther Plaisier und Dieter Athen verloren in zwei Sätzen. Das Doppel Plaisier/Kruse sicherte mit seinem Zwei-Satz-Sieg das Remis. Das Duo Olling/Athen verlor in zwei Durchgängen.

TV Bösel - TC GW Barnstorf 2:4. Reinhard Lanfer verlor sein Einzel unglücklich nach drei Tie-Breaks. Rolf Rehling und Dieter Grassmann verloren ihre Spiele jeweils klar in zwei Sätzen.

Allein Wilfried Peter konnte ein Einzel mit einem ungefährdeten Zwei-Satz-Sieg für sich entscheiden. Auch das Doppel Ludger Lanfer/Rolf Rehling musste über drei Sätze gehen, konnte den Platz aber als Sieger verlassen. Wilfried Peter und Detlef Grassmann mussten ihr Spiel nach zwei Sätzen verloren geben.

VfL Löningen - FC Wesuwe 4:2. Im Einzel siegten Georg Többen und Ferdi Fye-Sudendorf glatt in zwei Sätzen. Aloys Brak und Jörg Spottke unterlagen in jeweils zwei Durchgängen. Die abschließenden Doppel gingen beide an den VfL. Aloys Brak und Ferdi Fye-Sudendorf benötigten genauso wie Josef Menke und Georg Többen jeweils nur zwei Durchgänge, um den Gesamterfolg des VfL Löningen zu sichern.