• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Lauf Geht’s – Anmeldung ab sofort möglich: Mit uns schaffen Sie den Halbmarathon!

30.01.2021

Frage: Bereits zum fünften Mal heißt es nun wieder „Lauf geht’s – Gemeinsam zum Halbmarathon“. Was kann man sich unter dem Programm vorstellen?

Feil: Wir motivieren Menschen, ein gesünderes Leben zu beginnen. Dabei geht es nicht um das Erreichen von Spitzenzeiten. Unsere Trainingspläne sind so ausgelegt, dass man nach 26 Wochen einen ohne Überforderung einen Halbmarathon genießen kann und auch die Lust behält, weiter regelmäßig zu laufen. Auch geht es nicht nur um das Laufen selbst, sondern vielmehr um die Kombination modernster Trainingsmethodik mit neuester Ernährungslehre und zu guter Letzt, wie ich in einer Gruppe Gleichgesinnter, motiviert viel Spaß und Freude erlebe. Teilnehmer mit Herzmedikamenten können durch das Programm ihre Herz- und Blutgefäße nachhaltig verbessern.

Frage: Kann jeder mitmachen oder gibt es bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen?

Feil: Teilnehmen kann jeder – auch Laufanfänger werden behutsam an das Laufen herangeführt. Spezielle Mobilisations- und Stabilisationsübungen kräftigen Bauch- und Rückenmuskulatur, sodass es den Teilnehmern im Laufe des „Lauf geht’s“ Prozesses immer besser geht.

Frage: Können die Teilnehmer das Programm trotz der anhaltenden Coronapandemie durchziehen oder sind Einschränkungen zu befürchten?

Feil: Das „Lauf geht’s“ Programm startet ab Mai. Wir gehen fest davon aus, dass es bis dahin keine Trainingseinschränkungen für geführtes Lauftraining im Freien mehr geben wird. Selbst wenn das Gegenteil der Fall sein sollte, werden wir die wichtigen Trainings- und Ernährungstipps über Videos online kommunizieren – wir gehen aber davon aus und hoffen, dass wir das gewohnte Gruppentraining bis dahin wieder anbieten können.

So sieht der Zeitplan aus

Eine Infoveranstaltung über die Online-Plattform „Zoom“ mit „Lauf geht’s“-Initiator Wolfgang Grandjean, bei der das Gesamtkonzept erläutert wird, findet am 9. Februar um 19 Uhr statt. Eine Anmeldung ist hierfür ausschließlich online über folgenden Link möglich: www.NWZ-lauf-gehts.de . Die Veranstaltung kann danach auf der Lauf geht’s-Homepage als Video angesehen werden.

Start der Lauftreffs ist am Sonntag, 2. Mai. Diese gibt es an sechs verschiedenen Standorten in der Region.

Das Ziel ist die gemeinsame Teilnahme am Halbmarathon in Oldenburg am 17. Oktober. Eine Meilensteinkontrolle erfolgt in Schortens beim Jever-Fun-Lauf am 21. August.

Das Laufprogramm kostet monatlich 59,90 Euro, für NWZ-Abonnenten 49,90 Euro (über sechs Monate). Hinzu kommt eine einmalige Startergebühr über 59,90 Euro (49,90 Euro für NWZ-Abonnenten). Bei Wiederholern entfällt die Startergebühr.

Im Leistungspaket enthalten sind ein individueller Trainingsplan und EingangsCheck, die Teilnahme an den Fachvorträgen, wöchentliche Lauftreffs mit geschulten Trainern, eine DVD mit Übungen für zu Hause und vieles mehr.

Die Anmeldung für „Lauf geht’s“ ist ab sofort möglich und endet für Interessierte am 14. März.

Frage: Welche gesundheitlichen Vorteile bringt das regelmäßige Laufen mit sich?

Feil: Ein intelligentes Lauftraining mit ausgewählten Stabilisationsübungen aktiviert die Killerzellen in unserem Körper. Das sind wichtige Immunzellen des angeborenen Immunsystems. Dies bedeutet, dass das „Lauf geht’s“ Programm die Immunabwehr und damit den Schutz vor allen möglichen Infektionen deutlich erhöht – auch den Schutz vor Corona.

Frage: Worauf sollten Anfänger achten, die vorher nie gelaufen sind?

Feil: Wir führen das Laufen zunächst über das Walken ein, damit es zu keiner Überlastung kommt. Hierfür haben wir ein Top-Trainerteam ausgebildet. Anfänger sollten nicht mehr machen, als im Trainingsplan steht. Sie sind anfangs häufig übermotiviert und denken, dass sie eigentlich noch etwas länger walken oder laufen könnten, als es im Plan steht. Das sollte jedoch nicht gemacht werden.

Frage: Sicher spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle...

Feil: Ja, die „Lauf geht’s“ Ernährung führt nicht nur zu einer höheren Fettverbrennung, sondern senkt Entzündungen. Wer Entzündungen im Körper senken kann, der ist eher geschützt vor Herzinfarkt, vor Bluthochdruck, vor Krebs, vor Rheuma und vor Arthrose. Deshalb können viele Teilnehmer, in Rücksprache mit ihrem Arzt im Laufe des Prozesses auch Medikamente deutlich reduzieren. Konkret basiert die entzündungssenkende Ernährung auf dem Verzehr von mehr Gemüse sowie eine Einbeziehung von vielen Gewürzen und Kräutern. Verringert werden sollten Lebensmittel mit Zucker und auch mehlhaltige Beilagen. Im Fettbereich brauchen wir jedoch nicht sparen: In den Vorträgen wird aufgezeigt, wie wir auf die „fettschlaue“ Ernährung achten. Die Teilnehmer lernen zu unterscheiden, was schlechte und gute Fettsäuren sind.

Frage: Wie viel Zeit müssen die Teilnehmer für das Training einplanen?

Feil: Das Training nimmt anfänglich drei Stunden pro Woche in Anspruch und wird dann langsam auf vier Stunden pro Woche erhöht.

Frage: Wie sieht das Training im Detail aus?

Feil: Das Training ist sehr motivierend und abwechselnd gestaltet. Der Hauptteil des Trainings findet im ganz langsamen Bereich statt, sodass auch Menschen, die jahrelang keinen Sport gemacht haben, mitmachen können. Wir machen auch ein sogenanntes Lauf-ABC. Das sind leichte Übungen, die den Lauf-Stil verbessern. Für alle Übungen gibt es auch Videos, sodass die Teilnehmer lernen, diese exakt auszuführen. Dadurch sichern wir den Erfolg.

Frage: Gibt es ein Erlebnis oder einen Erfolg, der Ihnen aus den vergangenen Jahren besonders in Erinnerung geblieben ist?

Feil: Die NWZ schickt mir am Ende jedes „Lauf geht’s“ Programmes immer Bilder von Momentaufnahmen aus dem Lauf geht’s Programm. Die freudestrahlenden Blicke der Teilnehmer bereiten mir immer eine Gänsehaut – ich freue mich jedes Mal, wie viel Glück und gute Gefühle „Lauf geht’s“ vermittelt.

Anmeldung auf  

Eyleen Thümler Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 5235
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.