• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Nord- und Südkorea verhandeln

09.01.2018

Lausanne Das Internationale Olympische Komitee IOC will nach den politischen Gesprächen über eine Teilnahme Nordkoreas an den Winterspielen in Südkorea schnell über die konkrete Umsetzung beraten. „Die Aufgabe des IOC ist es, die Teilnahme aller qualifizierten Athleten jederzeit sicherzustellen, ungeachtet aller politischer Spannungen und Unterschiede“, teilte ein Sprecher mit. Am Dienstag verhandeln Südkorea und Nordkorea bei den ersten Gesprächen der beiden Länder seit zwei Jahren über die Teilnahme einer nordkoreanischen Delegation an den Spielen in Pyeongchang, die am 9. Februar eröffnet werden.

Bislang haben sich nur die nordkoreanischen Eiskunstläufer Ryom Tae Ok und Kim Ju Sik qualifiziert, sich jedoch nicht fristgerecht angemeldet. Das IOC bekräftigte, die Tür für die Nordkoreaner offen halten zu wollten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.