Löningen/Cappeln/Friesoythe - Die Tennis-Herren 40 aus Friesoythe und aus Nikolausdorf-Garrel unterlagen zu Hause deutlich. Verbandsligist VfL Löningen weist eine makellose Bilanz auf.

Tennis, Herren 30 Verbandsliga: TV Visbek - VfL Löningen 0:6. Die bisher ungeschlagene Mannschaft des VfL Löningen siegte im dritten Spiel auch in Visbek. Die starken Löninger hatten mit ihren wesentlich tiefer eingestuften Kontrahenten keine Probleme. Michael Brak (6:2, 6:1), Holger Ostendorf (6:1, 6:3), Thorsten Brak (6:0, 6:0) und Frank Breher (6:0, 6:0) siegten jeweils klar in zwei Sätzen.

In den Doppeln bot sich das gleiche Bild: Michael und Thorsten Brak siegten ungefährdet mit 6:1 und 6:1, während ihre Teamkollegen Ostendorf/Breher mit einem souveränen 6:1 und 6:0 vom Platz gingen.

Bezirksliga: TV Ostrhauderfehn - SV Cappeln 1:5. Einen am Ende klaren und damit ersten Saisonsieg nach zuvor drei Remis sicherte sich die Mannschaft aus Cappeln, obwohl die einzelnen Matches stark umkämpft waren. Guido Voet (4:6, 6:1, 10:3) und Michael Engelmann (4:6, 6:4, 10:3) konnten ihre Einzel jeweils erst im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Christoph Grote (7:6, 6:4) und Christian Wichmann (7:5, 6:4) trafen ebenfalls auf starke Kontrahenten und setzten sich knapp durch. In den nicht mehr entscheidenden Doppeln siegten Voet/Wichmann mit 6:4 und 6:2, während Grote/Engelmann (0:6, 5:7) den Ehrenpunkt abgaben.

Herren 40 Verbandsklasse: TV Friesoythe - TV Langförden 1:5. Eine klare Niederlage mussten die Spieler des TV Friesoythe in heimischer Halle gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter hinnehmen. Rolf Meemken (3:6, 2:6), Stefan Kramer (2:6, 1:6) und Thomas Hülsmann (4:6, 3:6) unterlagen jeweils in zwei Durchgängen. Lediglich Ralf Meyer entschied sein Match klar mit 6:4 und 6:1 für sich. In den Doppeln versuchten Meemken/Kramer (4:6, 4:6) und auch Meyer/Hülsmann (4:6, 3:6) noch ein Remis zu erreichen, hatten am Ende aber das Nachsehen.

Bezirksliga: TC Nikolausdorf-Garrel II - TV Metjendorf 1:5. Die erste Saisonniederlage kassierte der TC Nikolausdorf-Garrel II. Karl-Heinz Looschen (7:6, 2:6, 8:10) und Klaus Tapken (2:6, 7:6, 5:10) verloren in spannenden Duellen erst nach Match-Tiebreak. Alexander Fleming (0:6, 3:6) und Arno Korte (5:7, 4:6) unterlagen ebenfalls, womit die Partie entschieden war. In den Doppeln verloren Looschen/Fleming (1:6, 4:6), während Korte/Mario Hampel mit 6:4 und 6:2 den Ehrenpunkt sicherten.