Beverbruch/Nikolausdorf - Am vergangenen Wochenende herrschte Hochbetrieb in der Schützenhalle des Schützenvereins Beverbruch/Nikolausdorf. Am Sonnabend wurde zunächst das Landjugendvergleichsschießen durchgeführt. Hier belegte die Landjugend aus Garrel den dritten Platz, die Landjugend aus Nikolausdorf den zweiten Platz und Sieger wurden die Landjugendlichen aus Beverbruch.

Am Sonntag – traditionell zwei Wochen vor dem eigentlichen Schützenfest, das am 7. und 8. Mai durchgeführt wird – wurde der neue Kinderkönig ausgeschossen: Hier setzte sich Maik Rempe durch. Zur Königin nahm er sich Janina Trumme-Tabeling. Nebenkönig wurde Ben Adam, der sich zur Nebenkönigin Jule Fangmann nahm.

Bei den Bambis, die nicht um den Kinderkönig mitschossen, gewann Maria Bramlage den ersten Platz vor Kevin Fangmann und Malte Ostendorf.

Nach dem Kinderkönigsschießen trafen sich die Ex-Könige zum Königspokalschießen. Dabei schoss Heinz Büssing den Adler ab. Beim Nebenkönigspokalschießen holte sich Georg Looschen den ersten Platz vor Manfred Vornhagen und Siegfried Bert.