• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

83. Masters - Starker Auftakt von Golf-Idol Langer

12.04.2019

Augusta (dpa) - Golf-Routinier Bernhard Langer ist stark in das 83. Masters gestartet. Der mit 61 Jahren älteste Teilnehmer des Major-Turniers im Augusta National Golf Club spielte eine 71er-Auftaktrunde und liegt damit auf einem sehr guten geteilten 21. Rang.

Der zweimalige Masters-Champion aus Anhausen schaffte auf dem berühmten Par-72-Kurs drei Birdies, musste aber auch zwei Bogeys hinnehmen. Ein ständiges Auf und Ab erlebte Martin Kaymer: Der frühere Weltranglistenerste spielte sogar zwei Birdies mehr als Langer, leistete sich aber auch an fünf Löchern Schlagverluste, darunter einen Doppel-Bogey. Nach seiner 73er-Runde ist der 34-Jährige aus Mettmann 44. an der Magnolia Lane.

Die Führung beim mit elf Millionen Dollar dotierten Event im US-Bundesstaat Georgia teilen sich Bryson DeChambeau und Brooks Koepka. Die beiden US-Amerikaner spielten jeweils eine beeindruckende 66er-Runde und liegen damit einen Schlag vor US-Routinier Phil Mickelson. Superstar Tiger Woods ist als geteilter Elfter mit 70 Schlägen beim ersten Major-Turnier des Jahres in Lauerstellung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.