Gehlenberg - Insgesamt sind 73 Teilnehmer am vergangenen Wochenende beim jährlichen Vereins- und Firmenschießen des Schützenvereines Gehlenberg im Schießstand bei der Gaststätte „Hütten Bernd“ an den Start gegangen. Neun Teams von den örtlichen Vereinen und 15 Teams von den ansässigen Firmen waren mit Mannschaften zu jeweils drei Personen an dem Wettbewerb beteiligt, bei dem es für die drei Erstplatzierten je einen Pokal zu gewinnen gab.

Bei den Vereinen war diesmal die Mannschaft des Hegerings nicht zu schlagen und siegte mit 281 Ringen. Platz zwei und drei gingen an den Männergesangverein mit 275 Ringen und den Ortsjugendring mit 263 Ringen.

Den Sieg bei den Firmenteams holte sich die Firma Baumarkt Immken mit 291 Ringen vor den Mannschaften Stahlbau Immken (286 Ringe) und Imkereibedarf Olliges (278 Ringe). Mit den meisten Mannschaften nahm die Firma Baumarkt Immken an den Wettkampf teil und wurde deshalb zusätzlich ausgezeichnet.

Auch die drei besten Einzelschützen Thomas Lüken, Hans Breyer und Klaus Immken mit je 98 Ringen erhielten eine Anstecknadel als Auszeichnung. In den Schießpausen konnten die Teilnehmer zudem an einem Knobelwettbewerb teilnehmen und Sachpreise gewinnen.

Nach Abschluss der Wettbewerbe bedankte sich Oberst Johannes Wilke bei den Gruppen für ihre Teilnahme und den fairen Ablauf und überreichte den Siegern die Trophäen.