• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Henseleit verpasst Finalrunden

08.02.2020

Melbourne /Varel Golferin Esther Henseleit aus Varel (Kreis Friesland) ist bei ihrem Saisonauftakt auf der US-amerikanischen Profitour LPGA am Cut gescheitert. Bei den Handa Vic Open in der Nähe der australischen Millionenmetropole Melbourne (die LPGA-Turniere finden auch außerhalb der USA statt) war für die 21-Jährige nach zwei Runden mit 144 Schlägen Endstation. Zwar kam Henseleit an beiden Tagen mit jeweils einem Schlag unter Par ins Clubhaus, doch das reichte nicht, um den Sprung in das Finalwochenende zu schaffen. Dafür hätte sie maximal 142 Schläge benötigen dürfen. Das Turnier ist mit 1,1 Millionen US-Dollar dotiert.

Die Varelerin nimmt in diesem Jahr an einigen Turnieren der LPGA-Tour teil, der weltweit höchsten Profiserie der Golferinnen. Sie ist aber auch weiterhin bei Wettbewerben der Ladies European Tour (LET) im Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.