METJENDORF - Bereits zum 26. Mal wurde am letzten Wochenende der Ammerland-Junior-Cup vom TV Metjendorf ausgetragen. Rund 170 Badmintonspieler aus Niedersachsen und Bremen waren am Start, um in den Altersgruppen U-11 bis U-22 die Sieger zu ermitteln. Die erfahrene Turnierleitung brachte die insgesamt über 300 Spiele zügig über die Bühne. Bereits zum 7. Mal in Folge gewann in der Vereinswertung der Gastgeber TV Metjendorf den Ammerland-Junior-Cup.

Nachdem Michael Rösener und Wiebke Bunjes (beide TV Metjendorf) jeweils drei Disziplinen für sich entscheiden konnten, wurden beide als erfolgreichste Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Michael Rösener besiegte im Einzel-Finale der U-22 seinen Vereinskollegen Mirco Morschöck, im Doppel behielten er und Tim Wiechmann die Oberhand gegen Mirco Morschöck und Eugen Koch und im Mixed gewann er an der Seite von Wiebke Bunjes. Diese wiederum entschied das Einzel-Finale gegen Frauke de Buhr (BV Emden) für sich und gewann auch das Doppel zusammen mit Joleen Harfst (TV Metjendorf).

Jungeneinzel U-17. 1. Alexander Harms, TuS Heidkrug; 2. Florian Selke, SC Wildeshausen; 3. Alexander Janßen, VfL Rastede; 4. Fynn-Luca Kubenka, Delmenhorster FC.

Männereinzel U-22: 1. Michael Rösener, TV Metjendorf; 2. Mirco Morschöck, TV Metjendorf; 3. Sven Gonschorek, SV Nordenham; 4. Rasmus Dzwonek, SV Nordenham.

Männerdoppel U-22: 1. Rösener/Wiechmann, TV Metjendorf; 2. Koch/Morschöck, TV Metjendorf.

Mädcheneinzel U-17: 1. Christine v. d. Wöste, Delmenhorster FC, 2. Julia Rustler, Delmenhorster FC, 3. Annika Hahn, Delmenhorster FC, 4. Winnie Wong, Cloppenburg.

Fraueneinzel U-22: 1. Wiebke Bunjes, TV Metjendorf; 2. Frauke de Buhr, BV Emden; 3. Joleen Harfst, TV Metjendorf, 4. Jule Schalt, SV Nordenham

Frauendoppel U-22: 1. Bunjes/Harfst, TV Metjendorf; 2. Saathoff/Schalt, SV Nordenham; 3. Hahn/Rudolph, Delmenhorster FC.

Weitere Resultate siehe Kasten rechts.