• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Europaspiele: Bogenschützen holen Bronzemedaille in Minsk

24.06.2019

Minsk Cedric Rieger und Michelle Kroppen haben ihren guten Vorsatz am Sonntag in die Tat umgesetzt. „Wir haben gesagt, wir gehen hier nicht weg, bevor wir diese Medaille haben“, sagte Bogenschütze Rieger, kurz bevor er und seine Partnerin zur Ehrung als Dritte des Mixed-Wettbewerbs mit dem olympischen Recurve-Bogen durften. „Die Medaille ist so ein Riesenteil, wir wollten es unbedingt in der Hand halten“, betonte Kroppen.

Für die deutsche Mannschaft war es die dritte Bronzemedaille bei den 2. Europaspielen in Minsk. Am Tag zuvor hatten das Regensburger Schützenpaar Sandra und Christian Reitz im Mixed-Wettbewerb mit der Luftpistole und die Hannoveraner Judoka Pauline Starke bereits Platz drei belegt.

Bei den Bogenschützen überwog zwar die Freude, doch es war noch mehr drin. „Eigentlich war das Ziel, Gold zu holen“, sagte Rieger. Damit hätten sie einen Olympia-Startplatz für einen Mann sichern können, nachdem die Frauen seit ihrem Erfolg zuletzt bei den Weltmeisterschaften in den Niederlanden bereits die Teilnahme im kommenden Jahr in Tokio sicher haben. Am Samstag hatte Kroppen die Medaille im Team um Fahnenträgerin Lisa Unruh als Vierte noch verfehlt. Das Trio galt ebenfalls als Gold-Kandidat.

Die erfolgreichen Judoka dürfen indes nicht nur die mit 9,5 Zentimeter Durchmesser außergewöhnlich große Medaille der Europaspiele mitnehmen, sondern bekommen noch eine zweite, ähnlich eindrucksvolle Plakette, weil die Wettkämpfe auch als Europameisterschaft ausgeschrieben sind.

Die Leichtathleten haben den Einzug ins Halbfinale des neuen Teamwettbewerbs geschafft. Nach acht Einzelwettbewerben gewann die Mixed-Jagdstaffel über 800, 600, 400 und 200 Meter in der Besetzung Marc Koch, Majtie Kolberg, Oskar Schwarzer und Pernilla Kramer in 4:33,63 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.