Ganderkesee/Delmenhorst - Nach den Senioren am Wochenende will auch der ADAC die Gemeinde mit dem Auto erkunden lassen: Nach einem Jahr Pause führt der Ortsclub Delmenhorst im ADAC e.V. wieder eine Orientierungsfahrt durch. Dieses Mal geht es auf einer Strecke von rund 60 Kilometern durch die Gemeinde. Anmeldeschluss für die am Sonnabend, 22. Oktober, stattfindende Rallye ist an diesem Dienstag, 18. Oktober. Nachnennungen sind in Absprache mit Fahrtleiter Karl-Ernst Meyer möglich.

Gestartet wird am Sonnabend in zwei Klassen: In der Klasse für Einsteiger/Anfänger werden Teilnehmer eingestuft, welche weniger als fünf ähnliche Veranstaltungen mitgemacht haben. Die zweite Klasse ist für Young- und Oldtimerfahrzeuge reserviert, wobei diese auch mit den Fahrzeugen in der Einsteiger/Anfängerklasse starten können.

Die Strecke geht über eine Distanz von 60 Kilometer durch die Gemeinde Ganderkesee. Der Start erfolgt um 14 Uhr beim Schützenhof in Ganderkesee, Habbrügger Weg 38. Die Abnahme erfolgt bereits ab 13 Uhr. Das notwendige Kartenmaterial wird vom Ortsclub in Form von Kartenkopien gestellt, nach denen verbindlich zu fahren ist. Der Streckenverlauf ist eingezeichnet.

Die Organisatoren haben eine Fahrzeit von drei Stunden vorgegeben, woraus sich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde ergibt. „Also ist genügend Zeit, noch Wege kennen zu lernen, die man sonst kaum nehmen würde“, sind sich die Organisatoren sicher.

Da Orientierungsfahrten wie diese fast immer mit dem Kopf und kaum mit der Leistung entschieden werden, kann jedes zugelassene Auto teilnehmen: „Solange die Crew weiß, wo es lang geht!“

Die Orientierungsfahrt endet wieder am Schützenhof Ganderkesee. Hier warten auf die besten Teilnehmer Pokale für Fahrer und Beifahrer.

 Nähere Auskünfte sowie Anmeldung beim Fahrtleiter Karl-Ernst Meyer unter t  0152/56 75 98 35.