Im gewohnten Rahmen verlief die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Tweelbäke im Vereinsheim am Borchersweg. In seinem Jahresbericht erinnerte der 1. Vorsitzende Heiko Klaener an Ereignisse und Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Unter anderem habe es ihn gefreut, dass durch die Hilfe der Mitglieder die Veranstaltungen und Arbeitseinsätze erfolgreich durchgeführt worden seien.

Als nächste Veranstaltung steht am Sonntag, 24. Februar, der Theaternachmittag mit der Korsorsbarger Speeldeel an. „Außerdem ist es wichtig Mitglieder zu werben, damit der Verein weiterhin Bestand hat“, sagte Heiko Klaener.

Es folgten die Jahresberichte der Sportleiterinnen Anke Haverkamp und Monika Steenken, die Berichte von Kassenführerin Inge Bruns sowie den Kassenprüfern Helmut Gerdes und Renke Lehmhus. Sie bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung, sodass der Vorstand auf Antrag von Heinz Helms einstimmig entlastet wurde.

Anschließend wurde Karl Bruns von den beiden Vorsitzenden Heiko Klaener und Maik Bruns für 40-jährige Tätigkeit als Schriftführer mit einem Präsent geehrt. Kassenführerin Inge Bruns wurde einstimmig wiedergewählt und als neuer Kassenprüfer Marc Heinemann bestimmt.

Eine Beitragsanpassung, eine Satzungsänderung wegen der Datenschutzverordnung sowie der Bau eines neuen Zaunes wurden von der Versammlung ebenfalls einstimmig genehmigt.