• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport

Neuer Star sitzt auf Schalke auf der Bank

24.08.2019

München Der neue Weltstar der Fußball-Bundesliga beginnt als Joker auf der Bank. Denn Niko Kovac macht’s beim FC Bayern im Topspiel auf Schalke nicht wie einst Trainer-Guru Pep Guardiola. Der aktuelle Bayern-Coach will den noch nicht fitten Philippe Coutinho „nicht verheizen“ und darum an diesem Samstagabend (18.30 Uhr) nicht etwas wagen, womit Guardiola vor fünf Jahren ebenfalls in Gelsenkirchen auch am 2. Spieltag alle verblüffte.

Am 30. August 2014 lief – entgegen Guardiolas Aussagen im Vorfeld – der gerade von Real Madrid verpflichtete Xabi Alonso sofort in der Startelf auf. Erst beim Anschwitzen am Morgen des Spieltags hatte der spanische Welt- und Europameister seine neuen Kollegen kennengelernt. Trotzdem war Alonso bei der Premiere gleich der Fixpunkt: Nach 88 Ballkontakten und neun gelaufenen Kilometer ging er nach 68 Minuten raus. Endstand 1:1.

Ein Bluff à la Pep ist bei Kovac mit Coutinho auszuschließen. Der Kroate ist ein anderer Typ als Guardiola. Über Coutinho sagt er: „Er ist noch nicht auf dem Fitnessniveau, das er braucht, um von Beginn an oder 90 Minuten zu spielen. Dem werden wir Rechnung tragen.“

Der Wechsel von Renato Sanches von München zu OSC Lille ist derweil perfekt, wie beide Clubs mitteilten. Der Portugiese erhält beim französischen Erstligisten einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme für Sanches, der 2016 für 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon zum FC Bayern gekommen war, liegt Medienangaben zufolge bei 20 Millionen Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.