Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

„Müssen am Limit spielen“

Frage:

Herr Brake, wie ersetzen Sie Matthias Luker, Frank Gehlenborg und Julian Schade?

brake:

Mit Spielern aus der A-Jugend. Das klappt gut.

Frage:

Die Punkte-Ausbeute ist mit zwölf Zählern wenig erbaulich. . .

brake:

In einigen Spielen hat meiner jungen Elf einfach die Cleverness gefehlt.

Frage:

Gelingt gegen Lindern die Wende?

brake:

Nur wenn die Mannschaft am Limit spielt. Schließlich hat Lindern zuletzt Bösel besiegt.

Frage:

Mit welcher Platzierung möchten Sie die Hinrunde abschließen?

brake:

Wenn wir uns am Ende auf dem neunten oder zehnten Platz einpendeln würden, wäre das schon ganz in Ordnung.

Die Spiele der I. Fußball-Kreisklasse im Überblick: VfL Markhausen - SV Emstek, VfL Löningen II - SV Harkebrügge (beide Spiele am Sonnabend, 14.30 Uhr), TuS Emstekerfeld II - SV Evenkamp, SV Höltinghausen II - SV Nikolausdorf (beide Spiele am Sonntag, 12.45 Uhr), SC Winkum - BV Bühren, SV Gehlenberg - SW Lindern, SV Bösel - FC Wachtum (alle Spiele am Sonntag, 14.30 Uhr).

Andreas Brake, Trainer des Fußball-Kreisklassisten SV Gehlenberg, erwartet mit seiner Elf SW Lindern. Drei Leistungsträger fehlen.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Fortsetzung des Kita-Streits? Auricher Politik liegt Vereinbarung „schwarz auf weiß“ noch nicht vor

Annika Schmidt Kreis Aurich

Benefizkonzert im Lokschuppen Jever Jazzband „Traditional Old Merry Tale“ begeistert Zuhörer

Jever

Landkreis Leer Mehr Geld für Maler und Lackierer

Landkreis Leer

Energiehandel bei EWE Trading Stürmische Preise über dem Golf von Mexiko

Volker Kühn Bremen

Anlaufpunkte in Leer Ludgerischule und Kita Niedersachsenring sollen Wärmeinseln werden

Maike Hoffmeier Leer
Auch interessant