Friesland - Beim Saisonmeisterschafts-Werfen des Klootschießernachwuchses in Spohle gab es etliche Leistungsverbesserungen . Die Konkurrenz der E-Jungen führte Jan Bäckermann (Langendamm/Dangastermoor) mit persönlicher Bestleistung von 28,30 Metern an. Zweiter wurde Vereinskamerad Dominik Köster (23,30 m) vor Jelle Langerenken (Spohle) mit 21,90 m. Gemeinsame Vierte wurden Silas Stindt (Rosenberg) und Jardo Bolles (Kreuzmoor) mit je 21,40 m. Knapp dahinter folgte Aaron Heinen (Spohle) mit 21,10 m.

Bei den D-Jungen gewann überlegen Thore Bruns (Waddens) mit 33,20 m. Dritter wurde Arne Bohlken (Schweinebrück/26,70 m), der sich damit um 1,50 m steigerte. Auf Platz fünf landete Eico Bruhn (Schweinebrück/19,30 m).

Groß war das Feld der C-Jugendlichen. Bei den Mädchen knackte Vanesa Heinz (Moorriem) mit 40,40 m erstmals die Vierzig-Meter-Marke. Dritte wurde Gesa Wemken (Schweinebrück) mit 33,30 m. Auch sie legte 30 Zentimeter drauf. Dahinter folgte Jessica Lindemann (Langendamm/Dangasermoor) mit 24,80 m, was eine Seigerung von genau einem Meter bedeutete.

Bei den Jungen bestätigte Bjarn Bohlken (Schweinebrück) seine gute Form. Seine Bestleistung vor Weihnachten (50,60 m) verfehlte er diesmal nur um einen Meter. Vierter wurde Malte Albers (Ruttel/ 39,50 m), der sich um 3,65 m steigerte. Freude kam auch bei seinem Vereinskamerad Timon Benike auf. Seine 32 m bedeuteten eine Verbesserung um 4,05 m.

Da wollten die A- und B-Jugendlichen mit dem 375-Gramm-Kloot nicht nachstehen: Es siegte Mareike Bödecker (Torsholt/41,15 m) mit persönlicher Bestleistung vor Feenja Bohlken (Schweinebrück) und Neele Bruns (Waddens) mit je 38 m – was für Feenja ein Plus von 3,10 m bedeutete. Mit 34 m verpasste Chantal Bohlen (Schweinebrück) ihre Bestleistung nur um 20 Zentimeter.

In der Konkurrenz der B-Jungen, die Eric Kloockgether (60 m) gewann, sorgte Liandro Ludiexe (Schweinebrück) für einen Paukenschlag. Bei seinem besten Wurf schleuderte er den Kloot auf 59,45 m. Anfang der Saison hatte er „nur“ 45,30 m vorgelegt. Michel Albers (Ruttel) kam auf 49 m.

Bei den A-Mädchen überzeugte Lena Stulke (Schweinebrück) mit 51,95 m. Ihre Vereinskameradin Alexandra Oertel kam auf 33 m. Leistungsverbesserungen gab es auch bei den A-Jungen. Mit dem Höchstwurf (65,20 m) stand ein Plus von 2,35 m für Torben Lehmann (Grabstede) zu Buche. Knapp dahinter landete Kai Meinjohanns (Ruttel/65 m). Bestens dabei war auch Torben Cordes (Spohle) mit 58,85 m. Über 6 m betrug seine Verbesserung.

Für den Kreisverband Friesische Wehde geht es am kommenden Sonnabend um 13 Uhr auf dem Segelflugplatz Bohlenbergerfeld weiter – mit der Saisonmeisterschaft und Future-Tour.