• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport

Nägel feilen für das Finale

09.07.2010

Sie müssen keine Tore schießen, aber kommen bei jedem Spiel groß raus: Männer freuen sich, wenn Sarah Brandner (21), Anna-Maria Lagerblom (28) und Lisa Müller (20), Yolanthe Cabau van Kasbergen (24), Zaira Nara (21) oder Sara Carbonero (25) in die Kamera lächeln. Allesamt sind sie hübsch anzuschauen. Während ihre Jungs auf dem Rasen dem Ball nachjagen, ziehen sie sich – auf der „Hühnerstange“ lümmelnd – die Lippen nach oder strähnen sich lasziv mit gespreizten Fingern die Mähne, damit die Sonnenbrille nicht verrutscht. In Fachkreisen lästert man schon mal so über die Bank, auf der die Spielerfrauen mit ihren Handtäschchen sitzen.

Die Spielerfrau als solche ist irgendwie verbandelt mit einem der Fußballstars, manchmal verheiratet, manchmal aber auch nur verschmolzen in einer heißen Affäre. Aber Spielerfrau zu sein ist ja weit mehr, ein Beruf wie Supermodel oder Society-Girl ` la Paris Hilton. Zumindest ist der Stress ähnlich: in heißen Höschen mit superepilierten Beinen (von anderer Haarjagd wollen wir hier gar nicht sprechen) auf coolen Louboutins (Markenzeichen: rote Sohle) herumzustöckeln. In dieser Saison natürlich als Peep-Toe (Zehenzeiger), damit die wohlpedikürten Zehen zu sehen sind.

Zugegeben, das Engagement kann zeitlich begrenzt sein. Anna-Maria Lagerblom, Schwester von Popstar Sarah Connor und Liebste von Mesut Özil, war zuvor schon mit dem Finnen Pekka Lagerblom und anderen zusammen. Warum nur einen nehmen, wenn man mehr haben kann von diesen knackigen Haxen, wird sie sich vielleicht gedacht haben. Hauptsache sie verdienen gut und kommen auf alle VIP-Partys. Aber man muss das natürlich auch mögen, wenn sich alles um den Trainingsplan des Mannes dreht, von den Umzügen zwischen München und Madrid, zwischen Mailand und Mönchengladbach ganz zu schweigen. Aus dem Mannschaftshotel wird man gar ausgesperrt und darf bei der WM nicht immer kuscheln, wenn man möchte.

Aber: Wenn der Liebste gut kickt, läuft auch meine Karriere als Moderatorin oder Model, wird sich manche sagen. Okay, Sylvie van der Vaart kommt inzwischen auch allein klar, wenn sie gerade mal nicht in einem Kölner Hotel ausgeraubt wird. Und nicht bei allen klappt’s. Olli Kahns Ex-Freundin Verena Kerth floppte auf MTV. Sara Carbonero hingegen, die Spaniens Torwart Iker Casillas ins Netz ließ, ist beliebte Reporterin von der Weltmeisterschaft.

Bastian Schweinsteigers Sarah erkennt man inzwischen auch, schließlich sah man sie schon, wie der Fußballgott sie schuf in Schwarz-Rot-Gold mit aufgetuschtem Deutschland-Trikot.

Die Mutter aller Spielerfrauen – Victoria Beckham (36) – hat es für alle Zeiten geschafft, sie designt inzwischen nicht nur sich selbst mit Tattoos, Frisur und dem richtigen Body-Mass-Index, sondern auch Autos. Da kann Yolanthe Cabau van Kasbergen, die Tulpe von Hollands Wesley Sneijder, noch allerhand lernen. Doch sie hat gute Chancen, landete sie doch schon dreimal auf Platz eins als heißeste Begleitung eines Oranje-Kickers bei einem Männermagazin.

Mädels, feilt euch die Nägel, das Finale naht.

Autorin dieses Beitrages ist Sabine Schicke. Die Redakteurin wirft in dieser Kolumne einen etwas anderen Blick auf das WM-Geschehen in Südafrika.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.