Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Bittere Klatsche in Garrel

Neerstedt - Dass die Aufgabe in Garrel schwer werden würde, dass sie vielleicht sogar aussichtslos sein würde, stand schon vor dem Anpfiff fest. Es empfing der Erste der Oberliga Nordsee im Frauen-Handball den Letzten. Der BV Garrel den TV Neerstedt. Dass es nach 60 sehr einseitigen Minuten aber 45:29 (24:14) für den Favoriten ausgehen würde, hätten sich die Verantwortlichen des TVN am Sonntagnachmittag allzu gern erspart. „Es geht für uns darum, das Spiel schnell abzuhaken“, sagte Michael Kolpack. Der Trainer des TVN und sein Team erwarten am Samstag den VfL Oldenburg III. Darauf werde man sich jetzt voll fokussieren.

Handball-Feuerwerk

In Garrel zeigte sich schon in den ersten Minuten, wer die Herrin im Hause ist. 6:1 nach acht Minuten, schon 13:6 nach deren 18. Der Tabellenführer entfachte gegen das Schlusslicht ein Feuerwerk der Spielfreude, während die Gäste darum bemüht waren, den Schaden in Grenzen zu halten. Lia Rühling war zunächst kaum zu bremsen und hatte am Ende vier Treffer erzielt. Erfolgreicher waren bei Garrel noch Lisa Noack (neun Tore), Lara-Sophie Meyer (acht), Johanne Fette (sieben) und mit sechs Treffern, davon drei per Strafwurf, Melanie Fragge.

Neerstedt gibt alles

Zur Pause betrug der Neerstedter Rückstand zehn Tore, nach 40 Minuten war er schon auf 14 angewachsen (33:19). Es war ein zu großer Unterschied zwischen beiden Teams zu erkennen. Dem TVN muss aber hoch angerechnet werden, es wenigstens immer weiter probiert zu haben. Und die 29 Tore am Ende sprechen auch für eine ordentliche Angriffsleistung. Das kam aber ein Stück weit auch dadurch zustande, dass Garrel die Abwehrarbeit ein wenig schleifen ließ.

Acht Treffer erzielte Fenna van Dreumel für den TVN. Nadja Albes netzte sechsmal für ihre Farben ein. In der Summe bleibt klar festzuhalten: Dem TVN wurden die Grenzen deutlich aufgezeigt.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Neues vom Festival-Line-up Hyper, Hyper – Scooter kommt zum Tabularaaza nach Oldenburg

Patrick Buck Oldenburg

Sparkasse in Oldenburg Warum die LzO rund 22.000 Kunden kündigt

Svenja Fleig Im Nordwesten

Hausbesetzung in Oldenburg Polizei trägt Aktivisten aus dem Gebäude

Wolfgang Alexander Meyer Oldenburg

Meppens Routinier Krämer trifft auf Oldenburgs Rookie Fossi Derby wird auch zum Duell der Trainer-Typen

Lars Blancke Oldenburg

Alte Molkerei in Jever Mach’s gut, altes Haus

Oliver Braun Jever
Auch interessant