Neerstedt - Das Handball-Team des TV Neerstedt II ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Die Landesklassen-Vertretung, die in der letzten Saison noch durch den damaligen Coach Lutz Matthiesen als Aufsteiger in die Landesliga eine sehr gute Rolle spielte, letztendlich aber mit viel Pech wieder den Gang zurück in die nächst niedere Klasse antreten musste, stehen nach dem Wechsel von Matthiesen zum neuen Landesligisten TvdH Oldenburg, ohne Trainer da.

In etlichen Gesprächen, die Thomas Lindenthal anschließend mit der Mannschaft führte, kristallisierte sich heraus, dass das Team fast geschlossen zusammen bleiben wird und auch in der neuen Landesklasse oben mitspielen möchte. Die Voraussetzungen dafür sind sehr gut, denn unter der Regie von Matthiesen haben sich etliche Akteure stark verbessert. Besonders die Leistungsträger Lukas Logemann, Torben Schachtschneider und Andre Schröder-Brockshus wollen die Mannschaft, die sich viel für die neue Saison vorgenommen hat, weiter nach vorne bringen. Wer Lust und Interesse an diesem Traineramt hat, sollte sich umgehend mit dem Neerstedter Abteilungsleiter Friedel Schulenberg, t 01 72/4 23 12 10, oder mit Spielwart Thomas Lindenthal, t 01 79/4 62 32 75, in Verbindung setzen.